Haus&Garten

Hier gibt es alles, was Hausbesitzer und Mieter über ihre vier Wände wissen müssen. Wer leckere Rezepte, Infos über Gartenarbeit und coole DIY’s lesen möchte, ist hier genau richtig.

Tim Mälzer – Born to cook

Die Lust am Kochen zu wecken und zu zeigen, wie einfach Kochen sein kann - darauf kommt es Tim Mälzer vor allem an. Mit entwaffnender Genialität räumt der junge Starkoch aus Hamburg mit dem Klischee auf, Kochen sei eine komplizierte Angelegenheit. Er ist charismatisch, jung, mutig und frech. Was er kocht, ist erstklassig. Wie er kocht, ist unkompliziert. Seine Zutaten sind wohlüberlegt, jedoch nicht ausgefallen.

Erfahren Sie mehr »

Gemüsepaprika

Die unterschiedlichen Farben haben nichts mit der Reife zu tun. Mild im Geschmack sind gelbe Sorten, sehr fruchtig die roten und am schärfsten die grünen. Aus den Niederlanden kommen auch schwarze Paprikasorten, die jedoch durch Kochen ihre Farbe verlieren. Die blaßgelben Schoten aus Ungarn sind mild und ideal zum Rohessen. Paprika sind besonders reich an Vitamin C, sie enthalten mit 340 mg/100 g zehnmal soviel Vitamin C wie Zitronen. Paprikaschoten sind ganzjährig zu bekommen, besonders preiswert und aromatisch sind sie aber von August bis Oktober aus dem Freilandanbau.

Erfahren Sie mehr »

Gurken

Gurken werden unterteilt in Schlangen- bzw. Salatgurken, in Schmor- und Einlegegurken. Salatgurken, auch im Miniformat, stammen überwiegend aus dem Gewächshaus. Sie sind frei von Bitterstoffen, aber auch nicht so geschmacksintensiv wie die Freilandgurken, die unbedingt vor dem Schälen am Stielende auf Bitterkeit geprüft werden müssen. Ganzjährig erhältlich, aus dem Freiland von August bis September. Schmorgurken, die sich besonders gut zum Einlegen als Senfgurken oder zum Füllen eignen, gibt es, ebenso wie die kleinen Einlegegurken, nur aus Freilandanbau vom Hochsommer bis in den Herbst.

Erfahren Sie mehr »

Tomaten

Die Tomate ist heute das meistverzehrte Gemüse. Folgende Sorten sind von Bedeutung: Kugeltomaten sind relativ kernreich mit saftigem Fruchtfleisch. Fleischtomaten enthalten wenig Kerne, sie sind besonders schnittfest und süß im Geschmack. Flaschen-, Eier- oder Birnentomaten sind kernarm, sehr aromatisch und schmecken gut als Salat. Sie eignen sich auch gehäutet zum Einlegen. Kirsch- oder Cocktailtomaten, rot und orange, sind intensiv im Geschmack und werden für Salat und zum Garnieren verwendet. Der grüne Stengelansatz muß immer herausgeschnitten werden, da sich darin das magenschädliche Solanin ansammelt. Tomaten nicht im Kühlschrank aufbewahren, sie verlieren in der Kälte an Aroma. Erhältlich: alle Sorten ganzjährig, aus dem Freiland von Juli bis September.

Erfahren Sie mehr »

Kartoffeln

Man unterscheidet 3 Typen von Kartoffeln: festkochende Sorten (Sieglinde, Hansa, Nicola, Selma, Linda, Cilena und Forelle), besonders für Salat geeignet, vorwiegend festkochende (Amalia, Christa, Clivia, Jessica Prima und Puntilla), für Salat, Bratkartoffeln und Eintöpfe ideal, und mehligkochende Sorten (Aula, Irmgard und Bintje) speziell für Püree und Suppen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, Kartoffeln zuzubereiten: Kochen, braten, fritieren, in der Folie backen, Gratinieren... Das schonendste Garverfahren ist jedoch das Kochen in der Schale. Kartoffeln sind das ganze Jahr über erhältlich.

Erfahren Sie mehr »
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.