Wissen

Alles aus der Welt des Allgemeinwissens ist hier zu finden. Von gesundheitlichen Ratschlägen bis hilfreichen Tipps für den Alltag ist alles dabei.

Brainstorming – Teil 1: Herkunft und Ablauf

Brainstorming wurde 1957 von Alex Osborn erdacht und ist heute nicht nur im englischen Sprachraum bekannt als Methode der Ideenfindung. Osborn, damals Mitarbeiter der noch heute existierenden Werbeagentur BBDO, entwickelte Brainstorming als Methode für Arbeitsgruppen, um die seiner Meinung nach unzureichenden Ergebnisse in Bezug auf die Ideenfindung zu verbessern.

Erfahren Sie mehr »

Ziele

Nur noch ein paar Tage, dann kommt das neue Jahr und spätestens um Mitternacht beim Anstoßen auf 2007 ist es dann soweit: Es ist Zeit für die guten Vorsätze. "In diesem Jahr werde ich..." Oft sind die Vorsätze schnell wieder vergessen, verdrängt oder gebrochen. Dabei sind Ziele sinnvoll und wichtig. Im weitesten Sinne ist das richtige Setzen von Zielen auch eine Arbeitstechnik, und eine sehr grundlegende noch dazu.

Erfahren Sie mehr »

Blog Denkmanagement eröffnet

"Thinking is a skill that can be improved" Edward deBono

Kurz vor Weihnachten eröffnen Andreas Lercher und Florian Rustler das Denkmanagement Blog. Worum geht es? Ganz grob gesagt geht es um Denk-, Lern- und Arbeitstechniken. Welche gibt es? Wie funktionieren sie und wozu setzt man sie ein?

Erfahren Sie mehr »

Wir erfinden neue Krankheiten!

In den letzten Tagen habe ich mich ja desöfteren zum vermeintlichen Profijournalismus geäußert. Das Wissenschaftsmagazin "New Scientist" bestätigt meine Aussagen nicht nur, sondern zeigt sogar, dass meine Bewertungen noch viel zu moderat waren. Die Profijournalisten vom New Scientist haben nämlich investigativ ermittelt, dass die Recherche- und Kommunikationsmöglichkeiten des Internet eine ganze Vielfalt neuer Süchte und Krankheiten hervor gebracht haben. Hier kommen ein paar der vermeintlichen Süchte/Krankheiten:

Erfahren Sie mehr »

Michael Maier und die Readers Edition

Dass auch ich mich vor einigen Monaten als Autor bei Readers Edition, dem Netzeitung-Projekt, registrieren ließ, wurde mir durch eine Email des Ex-Chefs der Netzeitung (NZ), Michael Maier, heute wieder deutlich. Ich habe für die Readers Edition (RE) genau einen einzigen Artikel geschrieben und danach nie wieder. Warum eigentlich? Warum eigentlich nicht? Und warum schickt mir Herr Maier eine Mail?

Erfahren Sie mehr »

A Devil Called Bürgerjournalismus

Ausgerechnet so ein Redakteur unseres hiesigen Lokalblättchens erdreistet sich doch dieser Tage, seine Meinung zum "Bürgerjournalismus" in die mehr oder weniger desinteressierte Öffentlichkeit zu schreiben. Schon die Wortwahl und das Umfeld, in das Herr Redakteur seine Tiraden bettet, lassen seine Geringschätzung den Bürgerjournalisten gegenüber klar zu Tage treten.

Erfahren Sie mehr »

Sommer, Schüler, Senioren

Kurz vor Weihnachten scheint die NRW-Bildungsministerin Barbara Sommer (Sie wissen schon. Die mit...) nochmal so richtig von der Arbeitswut gepackt und geschüttelt zu werden. Ein Projekt nach dem anderen entspringt ihrem Ministerium. Allerdings könnte ein bisschen mehr Nachdenken so manchem Konzept zu mehr Nachhaltigkeit verhelfen.

Erfahren Sie mehr »

Das bildungspolitische Tollhaus der Bundesrepublik

Tag für Tag steht etwas zur Bildungspolitik in NRW auf den Titelseiten der hiesigen Lokalblättchen. Offenbar hat sich Rüttgers Regierung vorgenommen, einen der wenigen Kernkompetenzbereiche der Länder auszureizen bis zum Letzten. Lese ich die - teils nur noch als schwachsinnig zu bezeichnenden - Maßnahmeankündigungen der Maniküreministerin Sommer, dreht sich mir immer häufiger der Magen auf links.

Erfahren Sie mehr »
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.