Schere, Stein, Papier, Echse, Spock: The Big Bang Theory und ihre lustigsten Erfindungen

So sonderbar Sheldon Cooper auch scheint, er macht die amerikanische Sitcom „The Big Bang Theorie“ zu dem was sie ist – einem Riesenerfolg. Zweifelsohne ist er hochbegabt und außergewöhnlich intelligent, aber zweifelsohne bestimmt das Wissen um seine Intelligenz auch sein Wesen. Er wirkt arrogant, überheblich und lässt jeden spüren, wie überlegen er sich fühlt.

Die von ihm selbst definierte neue Stufe der Menschheit, der „homo novus“, hat jedoch einen entscheidenden Nachteil gegenüber dem gegenwärtigen Mensch – ihm fehlen wichtige soziale Kompetenzen. Der unbeholfene Umgang mit Mitmenschen sowie das fehlende Verständnis für Ironie und Sarkasmus, beschreiben den Witz dieser Figur. Seine nüchterne, oft weltfremde Sicht auf die Dinge lassen Sheldon eher kindlich naiv wirken, als dass sie einen großen theoretischen Physiker beschreiben würden.

Geprägt von Regeln und festen Gewohnheiten versucht Sheldon immer wieder sich der Gesellschaft anzupassen. Versucht ihren Normen zu folgen und Verhaltensmuster zu studieren und sich selbst anzueignen. Auf diese Weise entstehen die meisten The Big Bang Theory-Erfindungen. Schere, Stein, Papier, Echse, Spock ist dabei nur der Anfang. Die witzigsten Einfälle aus The Big Bang Theory haben wir hier zusammengefasst. Probiert sie zu Hause aus, denn Spaß ist garantiert. Oder habt Ihr Euch nicht beim Zuschauen immer gewünscht, dieses Leben zu führen oder mindestens solche Nerds als Freunde zu haben?

Schere, Stein, Papier, Echse, Spock: So wirds gemacht!

1

Schere, Stein, Papier, Echse, Spock

  1. Jeder kennt das Spiel Schere, Stein, Papier oder auch Schnick Schnack Schnuck aus seiner Kindheit. Nach Sheldon gehen diese Spiele bei Freunden, die sich gut kennen, zu 75-80 Prozent unentschieden aus. Da es jedoch oft „missbraucht“ wird, um eine Entscheidung zu treffen oder zu klären, wer Recht hat, sollten Unentschieden möglichst ausgeschlossen werden. Daher kommt es zur Erweiterung Schere, Stein, Papier, Echse, Spock in The Big Bang Theorie.
  2. Gewöhnlich:
    • Schere schneidet Papier
    • Papier bedeckt Stein
    • Stein schleift Schere
  3. Neu:
    • Stein zerquetscht Echse
    • Echse vergiftet Spock
    • Spock zertrümmert Schere
    • Schere köpft Echse
    • Echse frisst Papier
    • Papier widerlegt Spock
    • Spock verdampft Stein
  4. [youtube PQpeqxN7VSA&feature]
  5. Sheldons Theorie wird aber leider widerlegt, da alle aus Vorliebe immer den Spock nehmen und so wieder nur Unentschieden zustande kommen. Intelligent wäre allerdings Echse oder Papier zu wählen, da diese Spock schlagen würden.
2

Bazinga

  1. Wie schon erwähnt tut sich Sheldon Cooper schwer mit Gefühlen und sozialen Gewohnheiten. Da er jedes Wort für bare Münze nimmt, kann er vor allem Sarkasmus und Ironie nur schwer erkennen. Sheldon akzeptiert dieses Verhalten jedoch als wichtiges Bestandteil einer Gemeinschaft und versucht daher selbst, Witze zu machen oder sarkastisch zu argumentieren. Um seinen Humor zu verdeutlichen und seinen Scherz überhaupt zu identifizieren, kennzeichnet das Wort „Bazinga“ am Ende die Intention seiner Aussage – falls anderen, weitaus unterlegenen Geschöpfen, die Absicht dann noch nicht klar sein sollte.
  2. Bazinga als Fantasywort kann daher gleichgesetzt werden mit den Hinweis „April April“ oder „Reingefallen“ im Deutschen. Schließlich sind diese Sprüche auch nur dann vonnöten, wenn man das Gefühl hat, der Gegenüber würde etwas zu ernst nehmen und müsste auf den eigentlich witzigen Charakter noch hingewiesen werden. So geschieht es in The Big Bang Theory auch nicht selten, dass Sheldon der Einzige ist, der letztendlich über seine eigenen Witze lacht.
3

Das Katzenlied (Soft Kitty)

  1. Ursprünglich sang Sheldons Mutter dieses Lied immer dann für ihn, wenn er krank war. Da diese weit weg in einem anderen Bundesstaat lebt, brachte er seiner Nachbarin Penny das Katzenlied bei. Seither singen es beide immer für den jeweils anderen, wenn dieser krank ist – meist widerwillig. Durch die Übersetzung ins Deutsche entstehen zwei unterschiedliche Versionen des Katzenliedes in The Big Bang Theory. Wählt selbst, welche euch besser gefällt.
    • Original: Soft kitty, warm kitty. Little ball of furr. Lazy kitty, pretty kitty purr, purr, purr.
    • Übersetzung: Guck, die Katze tanzt für sich allein, tanzt auf einem Bein. Kam ein Kater zu dem Kätzchen, ba, ba, ba.
  2. [youtube bUgmzUV02NY&feature]
4

Der Shelbot

  1. Nachdem Sheldon seinen Todestag berechnet hat und darauf hin versucht, Sport zu treiben und sich gesünder zu ernähren, stellt er schnell fest, dass dies nicht die Lösung sein kann, um länger zu leben. Daher beschließt er sein Zimmer nie wieder zu verlassen und stattdessen Shelbot zu schicken. Shelbot nimmt fortan Sheldons Platz in der Gesellschaft ein. Er fährt für ihn zur Arbeit, nimmt am geselligen Beisammensein im Wohnzimmer teil und geht sogar mit ins Restaurant. Per Webcam mit Sheldon in seinem Zimmer verbunden, kann er so an allen Unternehmungen teilhaben ohne sich selbst aus der Wohnung zu bewegen und so in Gefahr zu begeben. Bezogen auf Sheldons Charakter, eigentlich eine der typischsten The Big Bang Theory Erfindungen, wurde er von Leonard doch schon immer als menschlicher Roboter betrachtet.
  2. [youtube sEKESVKYeKM]
5

Mitbewohner-Vereinbarung

  1. Unser Leben ist oft bestimmt von Verträgen und Abkommen. Doch diese Mitbewohner-Vereinbarung ist anders und besonders speziell. Sheldon hat sie verfasst, als Richtlinie für das Zusammenleben in der Wohngemeinschaft mit Leonard. Als beide Mitbewohner wurden, unterschrieb Leonard damit ein Schriftstück, dass ihn in vielen Freiheiten beschneidet. Doch damals hat er der Mitbewohner-Vereinbarung noch keine große Bedeutung zugewiesen. Zu seinem Bedauern kann Sheldon jedoch frei daraus zitieren und nutzt dieses Wissen immer dann, wenn er einen Verstoß deutlich machen will.
  2. Einige festgelegte, vielleicht auch subtil erscheinende Vereinbarungen:
    • Die Flagge des Appartements ist ein goldener Löwe auf hellblauem Hintergrund.
    • Sollte es bei einer Abstimmung zum Unentschieden kommen, hat Sheldon das letzte Wort, weil seine Stimme immer mehr zählt.
    • Wenn Sheldon zum Zombie mutieren sollte, darf Leonard ihn nicht töten.
    • Sheldon allein hat die Macht über das Thermostat der Heizung und bestimmt damit die Zimmertemperatur. Möchte Leonard daran etwas ändern, muss er dies vorab mit Sheldon besprechen.
    • Übernachtungsbesuch muss mindestens 24 Stunden vorher angekündigt werden.
    • Wenn Leonard etwas an der Einrichtung der gemeinsamen Wohnung ändern möchte, muss er dies Sheldon zunächst mitteilen, bevorzugt per Mail.
6

Game of Counterfactuals

  1. Zusammen mit seiner Freundin Amy hat Sheldon das Spiel der Kontrafakten erfunden. Dabei beschreibt man eine alternative Welt, die sich in einem Hauptaspekt von der jetzigen unterscheidet und stellt sich dazu Fragen. Ziel ist es möglichst viele dieser Fragen richtig zu beantworten und eine logische Begründung dafür zu finden. Beobachtet man die beiden jedoch beim „Game of Counterfactuals“ in The Big Bang Theory, scheint die Beantwortung für Außenstehende unmöglich, da sowohl die Fantasywelt, wie auch die Lösungen frei ausgedacht und keinem klar erkennbaren Muster zu folgen scheinen. Neben Schere, Stein, Papier, Echse, Spock ist das Game of Counterfactuals eine der witzigsten The Big Bang Theory Erfindungen, die sich zum Nachmachen eignen.
  2. [youtube n6MNciSb85E&feature]
7

Drei-Personen-Schach

  1. Wem Schach zu zweit langweilig erscheint und wer genug von Bauern, Königen, Türmen, Springern und Damen hat, der sollte Sheldons Drei-Personen-Schach ausprobieren. Nicht nur, dass das Schachbrett um eine Farbe und ein zentrales Schlachtfeld erweitert wurde, auch hat Sheldon neue Figuren und Möglichkeiten der Fortbewegung eingeführt. So erleichtern Transporter und Golfcarts das Vorrücken, und neue Figuren, wie die alte Dame, der Papst und die Giftschlange sorgen für mehr Abwechslung und Spielspaß.
  2. [youtube HHVPutfveVs]
  1. Weitere Informationen zur Serie findet ihr hier.
  2. Zur Fanseite gehts hier.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.