Scheidung: Amy Winehouse & Blake Fielder-Civil wollen nicht mehr

Amy Winehouse kommt nicht raus aus den negativen Schlagzeilen- und nun lässt sie sich auch noch scheiden. Gemunkelt wurde schon lange, aber nun ist es offiziell.

Tja meine lieben, ich muss Euch heute wieder von einer Scheidung erzählen. Diesmal haben Amy Winehouse und ihr Mann Blake die Schnauze voneinander voll. Andere Scheidungen sind derzeit von Madonna oder Sarah Conner Thema in den Medien.

Sie wartet- und nun reicht’s ihr
Während Blake im Gefängnis saß hat Amy brav gewartet. Im Gefängnis hat er Bilder von Amy für Drogen verkauft. Gerüchte um Betrügereien machten die Runde und als er entlassen wurde zog er zu seiner Mutter. 450 km entfernt von Amy.

„Es ist vorbei, es gibt keinen Weg zurück“
So äußerte sich Amy gegenüber „News of the World“. Kaum war er aus dem Gefängnis entlassen traf er das deutsche Model namens Model Sophie Schandorff (21).

Sex war die Grundlage für ihre Liebe
Auch das soll Amy über ihre Ehe und Liebe zu Blake gesagt haben. Dadurch, dass er in den Knast kam, hatten sie nichts mehr zu teilen. Vor der Zwangs-Trennung probierten die beiden viel aus: wilde Dreier und lesbische Liebesspiele und so weiter. Man kann eigentlich nur hoffen, dass es aus ist und Amy ihr Leben so wieder in den Griff bekommt. Viel Glück dabei, Amy!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.