Arme Amy Winehouse

Amy Winehouse macht immer wieder Schlagzeilen. Leider keine positiven z.B. durch ihre unglaublich gute Musik, sondern eher durch Skandale durch Drogen, Körperverletzungen oder ihren Knast-Mann.

Verhaftet!
Am 18. April wurde Amy wegen des Verdachts auf Körperverletzung verhaftet. Vorgeworfen wurde ihr der Angriff auf zwei Männer, einem der Männer soll sie auf den Kopf geschlagen haben (obwohl er ihr ein Taxi rufen wollte), dem anderen soll Amy eine Ohrfeige verpasst haben. Doch so richtig ernst schien sie den darauf folgenden Gerichtstermin nicht zu nehmen, denn sie erschien über zwei Stunden zu spät. Immerhin war die Anhörung freiwillig.

Autogramme und Nacktfotos gegen Drogen

Das Amys Ehemann Blake Fielder-Civil Autogramme für Drogen verkauft wurde vor einiger Zeit bekannt. Seine Gefängnisgenossen hoffen diese im Netz verkaufen zu können, um Geld zu bekommen. Doch sowas reicht auf Dauer nicht. Nach den neuesten Gerüchten verkauft Blake nun Nacktfotos seiner Frau. Wieder für Drogen. Bei den Fotos handelt es sich um die Hochzeitsfotos von Amy.

Um die Ehe scheint es nicht gut zu stehen
Immer wieder werden Gerüchte laut, Amy habe einen anderen oder die Ehe an sich würde kurz vor dem Ende stehen. Die neuesten Gerüchte stützen sich auf den „vergessenen“ Geburtstag von Blake, den Amy vergessen oder ignoriert hat.. Man weiß es nicht genau.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.