Blitz-Scheidung für Madonna und Guy Ritchie

Es ist aus. Endgültig. Madonna und Guy Ritchie sind nun offiziell geschiedene Leute.

Eheaus oder nicht? Nichts hat die Internationale Musikszene so beschäftigt in den letzten Wochen die die Trennung(-sgerüchte) um Madonna und Guy Ritchie, die sonst eine Bilderbuchehe geführt haben. Zumindest vor den Kameras. Das kennt man ja auch z.B. von Sarah Conner. Doch nun ist (endlich) alles vorbei.

Nach 5 Wochen geschieden
Scheidung im Blitzverfahren. Seit Freitag sind Madonna und Guy wieder komplett freie Menschen. Zumindest vorläufig, das endgültige Scheidungsurteil folgt in wenigen Wochen und dann ist die Ehe komplett aufgelöst. Als Grund wurde von Madonna in der eidesstattlichen Erklärung Ritchies anhaltendes „unzumutbares Verhalten“ angegeben. Außerdem heißt es, dass das Paar bereits vor Einreichen der Scheidung ein halbes Jahr nicht mehr im selben Haus gelebt hatte. Auf eine Abfindung hat Guy verzichtet.

Schlammschlacht? Na, aber Hallo
Wie es immer so ist, schrecken auch Madonna und Guy nicht zurück. Unter anderem ist der Song “Miles Away” Guy gewidmet, den sie erstmals auf ihrer Tour spielte. Er ist den emotional Zurückgebliebenen gewidmet. Auch hat Madonna Guy feste Regeln zum besuchen für die Kinder zugeteilt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.