Reise

Wohin darf die Reise gehen? Hier kann man sich für die nächste Urlaubsreise inspirieren lassen und außerdem Wissenswertes über fremde Kulturen erfahren.

Riu Romantica: Schatten über dem Urlaubsparadies

Es lässt sich nicht leugnen. Das Riu Romantica in S'Estany D'En Mas, Nähe Porto Christo auf Mallorca hat neben vielen unbestreitbaren und sehr zu schätzenden Qualitäten auch eine ganz gravierende Schattenseite. Seit Wochen wird in den Gästebungalows unentwegt eingebrochen. Das Verhalten des Hotels dazu ist ambivalent. Die TUI-Reiseleitung äußert eine gewisse Resignation: "Sorry, mehr kann ich nicht tun. Ich bin nicht der Direktor hier!"

Erfahren Sie mehr »

Riu Romantica: Die ersten Tage

Morgens gilt die abendliche Tischreservierung bei Riu nicht mehr. Dafür läuft die Essenszeit aber auch von 8.00 bis 10.30 Uhr, wobei es danach noch das Langschläferfrühstück an der Poolbar bis etwa 12.00 Uhr gibt. Für Entzerrung ist also gesorgt. Entsprechend gibt es am Morgen nach der Ankunft keinerlei Platzprobleme für meine immerhin fünfköpfige Family. Diverse Hotelbewertungen in Kurzform hatten uns hinsichtlich der zu erwartenden Frühstücksqualität skeptisch werden lassen. Als dann aber frisch tranchierter Lachs mit Sekt aufgefahren wird und das Buffet auch ansonsten nahezu so groß wie der im Übrigen verbleibende Gastraum ist, legen wir diese Bedenken bedenkenlos zur Seite und genießen ein Frühstück, wie wir es zuhause nur mit größtem Aufwand hingezaubert hätten.

Erfahren Sie mehr »

Ríu Romantica: Anreise

25. Juni 2007, 11.40 Uhr. Am Flughafen Dortmund leuchtet hinter dem Air Berlin Flug AB 9666 BOARDING auf. Passt ja. Schließlich soll der Flug um 11.55 Uhr abheben. Jetzt aber zügig durch die Sicherheitskontrolle. Denke ich. Das dortige Personal aber nicht. "In Ihrem Rucksack ist ein Laptop. Der muss noch einmal separat gescannt werden." Meint jedenfalls die Dame vom Grenzschutz. Ich hoffe, dass der Flieger solange wartet, werfe ich ein. Schulterzucken. Eine Viertelstunde später sind wir durch den Sicherheitscheck. Wir rennen gefühlte fünf Kilometer zum Gate 4 und stellen fest: Da sitzen ja noch alle! Der Flughafen Dortmund hat sich nämlich vertan. Statt Boarding hätte eigentlich Delayed aufleuchten sollen. Ein kleiner, aber sehr feiner Unterscheid. Und ein bedeutender noch dazu, denn unser Flieger ist tatsächlich eben erst gelandet. Ganze Familie umsonst in Aufregung versetzt.

Erfahren Sie mehr »

Formularwesen in der World Of TUI

23. Juni 2007. Übermorgen ist es soweit. Der Urlaub im Ríu Romantica in S'Estany D'en Mas auf Mallorca beginnt. Ich überlege noch mal schnell. Oops. Hast Du ein Kinderbett bestellt? Ja, hast Du. Wirklich? Ich kann es schlussendlich nicht zu 100 Prozent sagen. Also setze ich mich an mein Googlemail und verfasse folgende E-Mail:

Erfahren Sie mehr »

Samstag – Glockenbachtag

Freu. Eine Freundin hat mir erzählt, dass es am Samstag einen richtig schönen Flohmarkt in München gibt: den Hinterhofflohmarkt im Glockenbachviertel. Und das ganze findet im Rahmen des Glockenbachfestes statt. Da muss ich also erst mal fast zehn Jahre in München wohnen, damit ich von diesem Event erfahre...

Erfahren Sie mehr »

Historismus und Moderne – Blick zurück nach vorn?

Der edle Ritter Siegfried und die Eisenbahn - scheinbar gegensätzliche Pole? Eine Ausstellung in der Hessischen Landesbibliothek Wiesbaden beleuchtet auf kritische und amüsante Weise die unterschiedlichen Facetten einer Epoche im Umbruch und deren ambivalentes Verhältnis zur Neuzeit.

Erfahren Sie mehr »