Wales, Latvia & Deutschland, gute Beziehungen // Latvia * Wales * Photography

Wales und Latvia / Lettland. Die Hauptgemeinsamkeit zwischen beiden Ländern ist ihre Größe, beide Länder haben zwei Sprachen. In Wales gibt es Walisisch und Englisch, in Lettland gibt es Lettisch und Russisch.

Wenn ich könnte, dann würde ich persönlich lieber heute als morgen Wales verlassen, in Lettland leben und das Alltägliche dort besser kennenlernen. Es hat mir sehr gefallen dort – und die Leute, die ich kennengelernt habe, waren ausgesprochen offen und nett.
Hier ein Foto von mir und Ilze, einer Lettin:

Die Wales Baltic Society in Cardiff hat ungefähr 50 Mitglieder. Der Vorsitzende ist Andris Taurins.

Am Freitag, den 13. Juli gewann der Daugava Chor aus den Gesangswettbewerb beim Llangollen International Musical Eisteddfod.

In der Norwegian Church, Cardiff Bay wird im November die Fotoausstellung von Sarah Chidgey zum Thema "Latvia, a Country of Contrasts" eröffnet. Darauf freue ich mich.

Foto meiner lettischen Freundin Ilze mit ihren Verwandten in Ikskile.

Interessant war auch diese 6-monatige Fotografieausstellung in Riga von einem Künstler aus Wales:
Photography – a mirror of everyday life, also my life. Impressions of Mark Robert Davey, GB.
Fotogr?fija – dz?ves spogulis, ar? manas dz?ves. Lielbrit?nijas (Velsas) fotogr?fa Marka Roberta Davey iespaidi.
05. 04. 2007 – 29. 09. 2007

Der Fotograf machte auch Aufnahmen von Riga.

  Copyright: http://www.mrdgallery.com/, Mark Robert Davey.

Literarisch wäre noch sehr viel zu erwähnen: Elita Salina schrieb ihre Doktorarbeit zur walisischen Dichtungstradition in Werken von Dylan Thomas, Autoren Laima Muktupavela (Latvia) and Gwyneth Lewis (Wales) nahmen an der Riga Sealines Residency teil, Autoren aus Kroatien, Finnland, Lettland, Katalonien, Wales und Malta treffen sich in Malta zu Lesungen. Janis Elsbergs aus Lettland war im Juni 2006 in Cardiff und arbeitete mit der Künstlerin (Malerin) Ffion Rhys.

Baltic Way ist eine Ausstellung von zeitgenössischen Künstlern (Glas, Schmuck, Textilien und Metallarbeiten) in Cardiff Bay. Aus Lettland kommen Ilona Romule, Peteris Martinsons, Ieva Krumina, Arvids Enzinsh und Juris Gagainis.

Sandra Kalniete’s book „Ar balles kurp?m Sib?rijas sniegos" (With Dance Shoes in Siberian Snows) ist das am meisten übersetzte Buch der lettischen Literatur. Vielleich übersetzt es ja jemand ins Walisische.

Grahame Davies repräsentierte Wales beim 3. "European Round Table" der Lyrik in Riga.

Ach, und musikalisch, kulinarisch – das wären weitere Themen.

 

Eine Meinung

  1. Ich war leider noch nie in Wales oder in Lettland.. Ich hoffe ich bekomme bald die Gelegenheit dort hinzureisen.. Viele Grüße

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.