Michelle Williams dreht einen Film über Heath Ledger

Michelle Williams (27) und Heath Ledger haben eine gemeinsame Tochter. Jahre nach seinem Tod ist jetzt ein Film in Planung der von der Mutter seiner Tochter gedreht wird und nur von ihm handeln soll.

Michelle denkt noch oft an ihren Mann, welcher bei einer Medikamentenvergiftung in seinem new Yorker Appartment ums leben kam. Im Januar vor zwei Jahren ereignete sich dieser Vorfall. Der weltbekannte Schauspieler Heath Ledger starb mit 28 Jahren. Michelle Williams tut alles für ihre Tochter Matilda (2). Jetzt wird sie einen Film über ihren Papa drehen, damit sich die Kleine in der Zukunft ihren Papa besser vorstellen kann. Durch den frühen Tod ihres Daddys hat Matilda nämlich leider keine persönliche Erinnerung an ihren Vater, daher soll der Film ihr dabei helfen…

Der Brokeback Mountainstar konnte einige Erfolge in seinem Leben feiern. Michelle will mit diesem Film das Andenken ihres Mannes erhalten und Matilda etwas über ihren Papa erzählen

Oftmals steckt hinter solchen Aktionen leider nur der Profit, schließlich ist es etwas viel Persönlicheres für die Kleine, wenn sie diese Infos nur für sich selbst hat und nicht die ganze Welt daran teilhaben kann. Ansonsten natürlich ein wirklich edeler Zug der Mutter.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.