Kate Hudson ist Stiefmutter

Kate Hudson (29) ist mit Lance Armstrong (36) verheiratet. Beide brachten Kinder mit in die Ehe. Wie das so ist bringt das immer ein paar Probleme mit sich. Nämlich die Eifersucht.

Gerade Einzelkindern fällt es shwer, sich mit Stiefgeschwistern zu arrangieren. Ryder hat dieses Gefühl. Der vierjährige Sohn von Kate Hudson fühlt sich derzeit vernachlässigt. Die Zwillingstöchter von Lance, Isabella und Grace, genießen derzeit viel Aufmerksamkeit von ihrer neuen Stiefmami. Die Schauspielerin sagt einmal, dass es ihre größte Angst ist eine schlechte Mutter zu sein. Sie ist auf jeden Fall auf dem richtigen Weg. Es ist nämlich, so sagen es Psychologen, vollkommen normal, dass ein Kind in einer gesunden Mutterkindbeziehung Eifersucht gegenüber anderen Kindern empfinden kann. Es ist somit auch ein gutes Zeichen, weil es eine klare Aussage ist, dass das Kind seine Mutter liebt und als solche akzeptiert…

Aber derzeit sieht man Kate leider nur noch mit Ryder schimpfen. Kate hat echt genug von Ryders Trotzattacken. Früher war ihr Sohn ihr größter Schatz, aber leider scheint die Schauspielerin das vergessen zu haben. Andere Prominente behandeln ihre Kinder wie rohe Eier und daher hat sie hat schon gemerkt, dass sie etwas unternehmen muss, daher finden auch viel öfter gemeinsame Aktion mit allen Familienmitgliedern statt. Ryder ist der jüngste von Allen und wird daher auch als Nesthäkchen sorgsam in Zukunft wieder geliebt.

Mit Sicherheit hat Kate das Problem mit Ryder bald wieder im Griff. Seine neuen Schwestern haben es ja auch viel einfacherer als er. Sie sind ja zu zweit.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.