Gartenarbeit

Hier dreht sich alles um den grünen Daumen! Pflegetipps für den heimischen Rasen, das Gemüsebeet oder auch für die Zierblumen können Freunde der Gartenarbeit hier bekommen.

Frühblüher – Blumenfreuden im Frühling

Frühblüher werden auch als Frühjahrsblüher bezeichnet. Ein weiterer Begriff hierfür ist auch Frühlingsgeophyten. Sie blühen, wie ihr Name schon sagt, in der Jahresanfangszeit und treiben ihr Laub aus. Die besten Bedingungen hierfür herrschen in Laubwäldern, da sie von der Wärme und dem Schutz der Bäume profitieren. Für die frühe Blütezeit beziehen sie ihre Energie aus besonderen Speicherorganen. Diese speichern die nötigen Reservestoffe wie zum Beispiel Mineralstoffe und Stärke. Somit ist die Anpassung an die Periodik der sommergrünen Wälder möglich. Dadurch ist die Fotosyntheseleistung kurz nach dem Winter erst möglich.

Erfahren Sie mehr »

Geschichte des Rasenmähers

Rasenmäher sind aus dem Garten nicht mehr wegzudenken. Die Geschichte reicht von der Sense im Mittelalter bis hin zu modernen Hochleistungsgeräten in der heutigen Zeit. Heutzutage hat man eine breite Auswahl verschiedenster Elektrorasenmäher und Benzinrasenmäher. So nostalgisch, wie auf dem Bild wird in Deutschland nicht mehr gemäht.

Erfahren Sie mehr »

Schneeglöckchen – Im Frühjahr eine wahre Pracht

Das Schneeglöckchen ist eine Gartenpflanze, eine Blume, die den botanischen Namen Galanthus trägt. Dieser Name ist aus dem Griechischem abgeleitet und bedeutet: gála=Milch, und ánthos=Blüte. Im deutschen wird das Schneeglöckchen auch oft Milchblume, Hübsches Februar-Mädchen, Lichtmess-Glöckchen, Lichtmess-Glocken, Marienkerzen, Weißglatze, Schnee-Durchstecher, oder Weiße Jungfrau gennant. Das Schneeglöckchen selbst bildet mit ihren vielen Arten eine Pflanzengattung und stammt aus der Familie der Amaryllisgewächse.

Erfahren Sie mehr »

Kräutergarten – Nützlich für jeden Hobbykoch

Die Geschichte des Kräutergartens ist fast ebenso alt wie die Menschheit selbst. Schon immer waren die Menschen bemüht die Heilkräfte der Natur nutzen zu wollen oder Speisen sinnvoll anzureichern. Schon in den Hochkulturen der Ägypter und Griechen finden sich zahlreiche Hinweise, wie man Gerichte dank Kräutern und Gewürzen noch schmackhafter zubereitet hat.

Erfahren Sie mehr »

Mein Garten der Balkon

Als Bewohner einer Großstadt muss man gartentechnisch gewisse Abstriche machen. Ein akzeptabler Ersatz kann der Balkon sein. Kräuter und Tomaten gedeihen prächtig und mit etwas Glück passen noch Tisch und Stühle darauf.

Erfahren Sie mehr »
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.