Golden Girl „Dorothy“ geht es sehr schlecht

Sie spielte die „Dorothy“, eine fröhliche aufgeweckte Frau auf der Suche nach dem Glück in der Erfolgsserie „Golden Girls“- aber das Alter macht nun auch ihr zu schaffen.

[youtube XVNruaPSQhA]

In der Serie „Golden Girls“ waren alle vier Damen stets aufgeweckt, fröhlich und für ihr Alter immer sehr fit. Doch auch Schauspielerrinnen sind nicht unstürzbar. Nach der Nachricht, dass Golden Girl „Sophia“ (84) gestorben ist, wurde nun bekannt, dass es nun auch Bea Arthur (86) alias „Dorothy“ schlecht geht.

Auf den Rollstuhl angewiesen
Bea ist seit einem schweren Sturz seit Wochen auf einen Rollstuhl angewiesen, weil sie nicht mehr allein laufen kann. Das war auch ein Grund, weswegen sie nicht zu der Beerdigung von ihrer Kollegin und Freundin Estelle Getty gehen konnte.

Wir können nur hoffen, dass „Dorothy“ bald wieder auf die Beine kommt. Gute Besserung!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.