Der deutsche Fernsehpreis 2011: Wie kann man Karten kaufen?

Es ist wie bei der Google+ Betaversion, wer keine Einladung von wichtigen Bekannten bekommt, der ist leider nicht erwünscht, der deutsche Fernsehpreis sieht ungeladene Gäste wohl nicht gerne, denn Karten werden bei solch einer glamourösen Veranstaltung nicht vergeben. So weit kommt es ja noch, dass der gemeine Pöbel zwischen den Koriphäen sitzt, die für Glanzstücke a la „Die Grenze“, „Unser Star für Oslo„, „Schwiegertochter gesucht“ und „Cindy aus Marzahn“ gesorgt haben.

Wer einen Presseausweis hat, kann noch versuchen sich zu akkreditieren oder man ruft mal quer durch den Bekanntenkreis an, irgendein TV Produzent oder Schauspieler schwirrt doch immer dort herum, so dass der deutsche Fernsehpreis vielleicht über die berühmte Theorie, dass jeder Mensch mit allen anderen Menschen über wenige Bekanntschaften verbunden ist, besucht werden kann.

Der Rote Teppich winkt

Aber – wenn es einem am 2. Oktober nicht zu kalt ist – darf man gerne den roten Teppich säumen und kreischend oder mit Handykamera bewaffnet der High Society der deutschen Medien zuwinken. Am Haupteingang des Coloneums wird der Teppich ausgerollt, 16:30 fahren außerdem die VIP Gäste am Hotel Interconti ab, auch da darf also ein Fangelage veranstaltet werden.

Dort wird der deutsche Fernsehpreis ausgetragen:

Coloneum
Am Coloneum 1
50829 Köln
(in der Nähe vom Kreuz-Köln Nord)

Hotel Interconti
Pippinstr. 1
50667 Köln
(U-Bahn Heumarkt und dann die Augustinerstr. runter)

Wem das zuviel Aufwand ist, der sollte sich lieber ganz bequem einen kleinen, eigenen roten Teppich zuhause vor dem Sofa ausrollen und es sich dort bequem machen, am 3. Oktober ab 20:15 kann man sich die ganze Chose auf RTL ansehen, wer richtig abenteuerlustig ist, fährt am 2. Oktober nach Köln, macht Randale am roten Teppich und sieht sich das Ganze am nächsten Tag im Fernsehen an (es sei denn, man wurde wegen öffentlichen Ärgernisses in Verwahrungshaft gesteckt, dann kann man auch Mutti bitten, alles aufzunehmen). So spannend wird es ohne Skandal sowieso nicht, denn mit Nazan Eckes und Marco Schreyl als Moderatoren ist ein gähnend familienfreundliches Duo engagiert worden.

Mehr Info zur Jury und den Preisen gibt es übrigens hier.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.