World Invasion „Battle Los Angeles“: Actionreiche Alien Invasion

Viel ist nicht über „World Invasion: Battle Los Angeles“ bekannt: Der Trailer geriert sich beinahe wie eine Dokumentation und zollt damit dem Ursprung der Filmidee Tribut: Der Action Film bezieht sich auf eine eigenartige Episode, die kurz nachdem die USA in den Zweiten Weltkrieg eintraten, in L.A. Geschah: Am 25. Februar 1942 wurde in Los Angeles Fliegeralarm ausgelöst und die ganze Nacht auf angeblich japanische Flugzeuge geschossen.

World Invasion: Battle Los Angeles basiert auf ungeklärten Ereignissen

Doch obwohl tausende Amerikaner den Kampf mitbekamen und das Bombardement ertrugen, wurde keines der angreifenden Flugobjekte getroffen und es stellte sich heraus, dass die Japaner überhaupt nicht angegriffen hatten. Die offiziellen Erklärungen sprachen seinerzeit davon, dass die Nerven durch den Krieg mit den Soldaten durchgegangen wären und es keinen Hinweis auf einen tatsächlichen Angriff gegeben hätte.

Freunde von UFO Theorien mutmaßen nun eine extraterrestrische Attacke und eine Vertuschungsaktion von Seiten der amerikanischen Regierung. Dabei orientiert sich die Filmversion „World Invasion: Battle Los Angeles“ also nicht nur an offensichtlichen Vorgängern wie H.G. Wells „Krieg der Welten“ oder Roland Emmerichs „Independence Day“, sondern eben auch an so etwas wie einer urbanen Legende und versetzt die Ereignisse in die heutige Zeit.

[youtube _8aROfgQI5g]

Action, Aliens und Invasion

Die Darstellung einer Alien Invasion als Zeitdokument in „World Invasion: Battle Los Angeles“ hat Tradition: Bereits 1938 hat Orson Welles seine Fassung der Science-Fiction Story von H. G. Wells in Form einer sehr echt wirkenden Radio-Berichterstattung inszeniert. Für seine Vision hat Regisseur Jonathan Liebesman („The Texas Chainsaw Massacre: The Beginning“) Michelle Rodriguez („Fast & Furious“, „Avatar“, „Machete“) und Aaron Eckhardt („The Dark Knight“, „Love Happens“) verpflichten können.

Die Invasion in „World Invasion: Battle Los Angeles“ wird in Deutschland am 14. April 2011 erwartet.

World Invasion: Battle Los Angeles
Regie: Jonathan Liebesman
Drehbuch: Christopher Bertolini
Mit: Michelle Rodriguez, Aaron Eckhardt, Ne-Yo, Bridget Moynahan, Lucas Till
Studio: Relativity Media, Original Film
Verleih: Columbia Pictures
Kinostart: 14. April 2011

Eine Meinung

  1. Ich erwarte hierbei in der Tat DEN Film für 2011 im bereich science fiction – gerne in 3D!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.