Wie lange geht TomKat noch gut?

Die Liebe zwischen Katie Holmes und Tom Cruise begann plötzlich und wurde immer sehr intensiv öffentlich ausgelebt. Jeder sollte an ihrem Glück teilhaben. Doch auch wurden von Anfang an Zweifel zu hören.

Glück wohin man sieht, zumindest am Anfang. Nach und nach werden immer mehr Gerüchte laut, die besagen das die Ehe von Tom und Katie praktisch vor dem Aus steht. Nachvollziehbar wäre es, denn Katie muss, so scheint es, sich den Regeln der Scientology beugen, in der ihr Mann Mitglied ist. Ob das auf Dauer gut gehen kann, weiß wohl keiner.

Ehe vor dem Aus?
Die Gerüchte hat die US-Ausgabe der Zeitschrift „In Touch“ in Umlauf gebracht. Und das nach nur 3 Jahren? Vielleicht ging ja auch alles zu schnell. Nur kurz nach der Trennung von Chris Klein lernten sich Tom und Katie kennen. Nach zwei Monaten kam der Heiratsantrag von Tom in Paris. Weitere vier Monate später wurde dann Katies Schwangerschaft bekannt gegeben. Und das obwohl bekannt ist, das Tom Mitglied bei Scientology ist und seine Frauen wohl stark kontrolliert.

„..wie eine Gefangene im goldenen Käfig“
So wird Katies Rolle in der Ehe beschrieben. Allgemein bekannt ist, dass Cruise ein Kontrollfreak ist. Auch ist immer wieder zu sehen, das er der jenige ist der im Rampenlicht steht und seine Frauen irgendwie immer die zweite Geige spielten. Doch Katie will nun endlich wieder an sich selbst denken, da sie ihrer Aussage nach, die letzten Jahre alles getan hat um eine gute Ehefrau zu sein.

Katie- die perfekte Scientologin?
In der US-amerikanischen Ausgabe des „Star Magazine“ wird behauptet, Katie habe drei Tage auf einem geheimen Scientology-Anwesen in Hemet (Kalifornien) verbracht. Dort soll sie sich den so genannten „Clearings“ unterzogen haben, die für sie sehr anstrengend gewesen sein sollen. Außerdem habe Katie an dem so genannten „Auditing“ teilgenommen. Dabei wird versucht die negativen Auswirkungen des reaktiven Verstands zu verringern“. Auch ein Gerät namens „E-Meter“ komme dabei zum Einsatz, bei dem ungewöhnliche Reaktionen gemessen werden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.