Themen-Archiv: WM

WM 2010: Gruppe B mit Argentinien, Nigeria und Südkorea

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika treffen in der Gruppe B der zweifache Weltmeister Argentinien, Nigeria, Südkorea und die Griechen von Otto Rehhagel aufeinander. Neben Argentinien dürften sich Nigeria und Südkorea die größten Hoffnungen auf den Einzug ins Achtelfinale machen.

Erfahren Sie mehr »

WM 2010: Gruppe A mit Südafrika, Mexiko und Frankreich

In der Vorrunde der WM 2010 in Südafrika stehen sich in der Gruppe A Gastgeber Südafrika, Mexiko, Frankreich und Uruguay gegenüber. In einer relativ ausgeglichenen Gruppe muss sich der Gastgeber zum Erreichen des Achtelfinales die Euphorie des Landes sowie die Erfahrung eines Erfolgscoaches zu Nutze machen.

Erfahren Sie mehr »

Kapstadt Stadion zur WM 2010 – Green Point Stadium

In Kapstadt wurde mit dem Green Point Stadium das mittlerweile dritte Stadion für die WM 2010 in Südafrika fertiggestellt. Das vom deutschen Architekturbüro gmp entworfene Stadion bietet Platz für 68.000 Zuschauer und ersetzt das bisherige Green Point Stadium im gleichnamigen Stadtteil Kapstadts.

Erfahren Sie mehr »

Soccer City Stadium – Johannesburg zur WM 2010

Das Soccer City Stadium in Johannesburg ist das Herz der WM 2010 in Südafrika und gleichzeitig Austragungsort des Eröffnungsspiels als auch des Finales. Das größte Stadion Afrikas bietet nach dem Umbau 94.700 Zuschauern Platz und erinnert mit seiner Fassade an ein afrikanisches Trinkgefäß.

Erfahren Sie mehr »

WM 2010: Deutschland – Serbien

Gegen Serbien trifft die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2010 in Südafrika auf einen Gegner, der wohl als der schwerste der drei Vorrundengegner einzuschätzen ist und zudem zum ersten Mal als eigenständiges Land an einer WM-Endrunde teilnimmt.

Erfahren Sie mehr »

Jabulani – WM-Ball 2010

Jabulani heißt der neue Spielball für die kommende WM 2010 in Südafrika. Im Rahmen der WM-Auslosung in Kapstadt stellte adidas den neuen WM-Ball vor. Laut adidas ist der Jabulani der beste und rundeste Ball, den es je gegeben hat.

Erfahren Sie mehr »
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.