The Dilemma: Romantic Comedy mit Vince Vaughn und Kevin James

Vince Vaughn steht in„The Dilemma“ vor eben jenem. Im neuen Film von Ron Howard („The Da Vinci Code“) muss er als Ronny mit der Tatsache klar kommen, dass sein bester Freund Nick (Kevin James) von seiner Frau Geneva (Winona Ryder) betrogen wird und er der einzige ist, der es weiß. Erzählt er es ihm, zerstört er nicht nur die Beziehung, sondern auch die Freundschaft und das Selbstvertrauen. Erzählt er es nicht, hintergeht er ihn wenigstens genauso. Welchen Weg soll er einschlagen?

The Dilemma von Ron Howard

Nick – klein, dicklich und ungeschickt – hat mit Geneva das große Los gezogen. Ihre Beziehung erscheint so perfekt, dass Ronny seine eigene zu Beth (Jennifer Connelly, „Hulk“) ständig daran misst. Als aber Zip (Channing Tatum, „G.I. Joe“) auf der Bildfläche erscheint und Geneva dem Beau offenkundig verfällt, ist Ronny zunächst erschüttert und sucht bei so ziemlich jedem, einschließlich seiner schrägen Auftraggeberin Dana (Queen Latifah, „Chicago“), Rat – und verstrickt sich somit in ein kaum lösbares und urkomisches Dilemma.

Regisseur Ron Howard, der selbst als Schauspieler bei „American Graffiti“ und den „Happy Days“ anfing, begibt sich mit „The Dilemma“ in ein für ihn seltenes Fach, in dem darüber hinaus auch verschiedene Genre-Mixturen präsentiert werden. Zu einem Viertel Beziehungskomödie, zu einem weiteren Buddy Movie, gibt es genügend Slapstick Anleihen, Skurrilitäten à la „Verrückt nach Mary“ und selbst der eine oder andere Ausflug in Richtung Romantic Comedy mag hier nicht verwundern.

[youtube 0WK6cYefv2I]

Vince Vaughn und Kevin James in Beziehungskomödie

„The Dilemma“ lebt derweil von den Schauspielern, die nicht nur sichtlich Spaß an der Komödie haben, sondern bei denen sich auch der Zuschauer freuen kann, sie wieder einmal in Hochform zu erleben. Vince Vaughn konnte schon in „Die Hochzeits-Crasher“ und „Trennung mit Hindernissen“ sein komisches Talent beweisen und Kevin James hat den Sprung vom „King of Queens“ auf die Leinwand mit Bravour gemeistert. Winona Ryder lässt sich in den letzten Jahren nach längerer Kinoabstinenz wieder in einigen guten, kleinen wie großen Filmen („Star Trek“ beispielsweise) sehen und Jennifer Connelly darf endlich wieder einmal in einem Film fröhlich sein.

„The Dilemma“ lohnt auf jeden Fall für einen netten und lustigen Kinoabend ab dem 03. Februar 2011.

The Dilemma
Regie: Ron Howard
Drehbuch: Allan Loeb
Mit: Vince Vaughn, Kevin James, Winona Ryder, Jennifer Connelly, Channing Tatum, Queen Latifah
Musik: Hans Zimmer
Studio: Imagine Entertainment, Relativity Media, Spyglass Entertainment
Verleih: Universal Pictures
Kinostart: 03.02.2011

Eine Meinung

  1. Hört sich echt genial an und mit Vince Vaughn und Kevin James kann der Film eingentlich nur total witzig sein, sieht auch vom trailer her sehr gut aus, den werde ich mir auf jeden FAll ansehen!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.