Super 8: Mysteriöser Thriller aus Hollywood

Der Titel „Super 8“ verweist in J.J. Abrams neuem Film gleichzeitig auf ein wichtiges Storyelement – die Kamera, mit der Kinder in einer Kleinstadt in Ohio ein Zugunglück aufnehmen – und auf die Zeit, in der sich die Mystery-Story abspielt. 1979 soll einiges Material aus der ominösen Area 51 in ein anderes, sicheres Lager gebracht werden – doch der Zug entgleist und etwas entkommt aus dem Frachtwaggon. Bald wird das ansonsten ruhige Nest von mysteriösen und gefährlichen Begebenheiten heimgesucht.

Super 8: virales Marketing für den Mystery Thriller

Neben dem Teaser Trailer und einem längeren, bleibt alles restliche ein Geheimnis. Im Zuge einer viralen Marketing Kampagne sind jedoch auf Youtube unter dem Stichwort „Super 8 Editing Room“ kurze Sequenzen von nur wenigen Sekunden aufgetaucht, die, sieht man sie sich hintereinander an, ein bisschen Licht ins Dunkel bringen könnten.

[youtube HDngtvkn8qk]

In „Super 8“ spielt aber nicht nur die gleichnamige alte Kamera eine Rolle, auch die alten Steckenpferde von Produzent Steven Spielberg verschlägt es zurück ins Kino: Regisseur J. J. Abrams zeigt Kleinstadt-Kids, die sich auf die Suche nach einem aus Area 51 entschwundenen Etwas begeben. Zu den Hochzeiten von Spielbergs Box Office Erfolg konnte man zu Recht unken, dass der nächste Film vermutlich „Unheimliche Begegnung des weißen Indiana Holmes im Tempel der Goonies“ heißen könnte – nun sind all diese Aspekte des Rezeptes wohl mit Abrams in die nächste Generation übergegangen.

Steven Spielberg produziert J. J. Abrams Film

Über die Story des Mystery-Thrillers weiß man allerdings noch so gut wie nichts, weswegen alle Unkenrufe nichts mehr als schnippische Bemerkungen sein können. Und da Regisseur J. J. Abrams ja bereits für mysteriöse Themen („Lost“) bekannt ist, ebenso wie für Katz-und-Maus-Spielchen („Mission Impossible III“) und ein gewisses Händchen im Science Fiction Bereich („Star Trek“) und Produzent Steven Spielberg auf eben jenen Gebieten ebenfalls als Koryphäe gilt und als Garant für Sommer-Blockbuster Erfolge obendrein, ist es sehr wahrscheinlich, dass hier tatsächlich einmal mehr großes Kino auf uns zukommt.

Passender Weise wird „Super 8“ in Deutschland dann auch am 04. August 2011 erwartet und im Hochsommer Hochspannung verheißen.

Super 8
Regie/Drehbuch: J. J. Abrams
Produzent: Steven Spielber, J. J. Abrams, Bryan Burk
Mit: Kyle Chandler, Elle Fanning, Ron Eldard, Noah Emmerich, Amanda Michalka, Zach Mills
Studio: Amblin Entertainment, Bad Robot Productions
Verleih: Paramount Pictures
Kinostart: 04.08.2011

Weiterführende Links

Mehr Informationen und Bilder zum Film findet Sie auf der offiziellen Homepage

Eine Meinung

  1. Könnte sicher ein Erfolg werden, wenn ausnahmsweise mal kein Hochsommer-Wetter ist. Die doofe Sonne verhagelt ja jedes Einspielergebnis!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.