Schwerkraft mit Jürgen Vogel: Spannendes Regiedebüt

In „Schwerkraft“schlüpft Jürgen Vogel, der in letzten Jahren in Filmen wie „Ein Freund von mir“, im Kinderfilm „Die Schatzinsel“ oder dem Drama „Der freie Wille“ spielte, in die Rolle des Kriminellen und Ex-Häftlings Vince.

Schwerkraft: Drama mit hochkarätiger Besetzung

Der ehrgeizige Bankangestellte Frederik Feinermann, gespielt von Fabian Heinrichs, führt ein ruhiges Dasein. Als er eines Tages seinem Kunden einen Kredit kündigt, erschießt sich dieser in seiner Gegenwart. Von diesem Geschehen erschüttert, flüchtet sich Frederik in seine dunkle Vergangenheit. Die Begegnung mit seinem alten Freund Vince (Jürgen Vogel), der gerade frisch aus dem Gefängnis entlassen wurde, verführt ihn zu einem brisanten Abenteuer.

Auf kriminelle Weise beschaffen sich die beiden Freunde Geld. Was jedoch als harmloses Spiel beginnt, wird schon bald zum Fluch. Von seinem Treiben betäubt, versucht Frederik seine große Liebe Nadine (Nora von Waldstädten) wieder zu gewinnen. Doch kann er dies mit seinem Lebenswandel vereinbaren?

Regisseur Maximilian Erlenwein konnte neben Jürgen Vogel („Die Welle“, „Männersache“) und Fabian Heinrichs („66/67 – Fairplay war gestern“, „Sophie Scholl“) auch die Schauspielerin Nora von Waldstädten, den „Ocean`s Twelve“- Star Jeroen Willems und Jule Böwe für seinen Debütfilm gewinnen.

Leider ist zu der fesselnden Story noch kein Trailer veröffentlicht worden.

Preisgekrönter Genre-Mix

Der hochbesetzte Film konnte bereits mehrere Preise abräumen: u. a. den 31. Max Ophüls Preis, der an Nachwuchstalente verliehen wird, den Drehbuchpreis des Saarländischen Hörfunks und des ZDF und den Nachwuchsfilmpreis First Steps Award, der in Berlin letzten August verliehen wurde. Gekonnt integriert Erlenwein Liebe, Gewalt und Freundschaft in einem Genre-Mix aus Drama, Thriller und Komödie.

Kinostart für diesen spannenden deutschen Film ist der 25. März 2010.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.