Europa

Europa ist nach Australien der zweitkleinste Kontinent auf der Erde. Geographisch gesehen bildet es mit Asien den größten Kontinent – Eurasien. Historisch gesehen wurde Europa jedoch immer als eigenständiger Kontinent behandelt.

Zentrum der Kulturen
Mit 740 Millionen Menschen auf gut 10 Millionen Quadratkilometern ist der europäische Kontinent dicht besiedelt. Das Klima auf dem europäischen Kontinent ist gemäßigt, bedingt durch den warmen Golfstrom. Insgesamt sind vier Klimazonen zu finden. Vom arktischen und subpolaren Klima im Norden bis zur mediterranen Klimazone am Mittelmeer. Zu den geographischen Besonderheiten gehören zum einen die Alpen. Hier sind die schönsten Skigebiete Europas zu finden. Eine weitere Besonderheit sind die Binnenmeere, zu denen neben dem Kaspischen, dem Schwarzen und dem Mittelmeer auch die Ostsee gehört.

Ein guter Anhaltspunkt, sich der Geschichte und der Kultur Europas zu nähern, ist ein Besuch der Hauptstädte. Jede dieser Hauptstädte wie London, Paris, Stockholm, Berlin oder Wien sowie auch die anderen Großstädte bieten eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Europas sind:
– Eiffelturm/ Sacre Coeur/ Schloss Versailles in Paris
– Big Ben/Tower of London
– Stonehenge in England
– Grachten in Amsterdam
– Kolosseum/ Sixtinische Kapelle in Rom
– La Sagrada Familia/ Rambla in Barcelona
– Dom in Mailand
– Akropolis in Athen
– Prager Burg/ Karlsbrücke in Prag
– Brandenburger Tor in Berlin
– Naschmarkt/ Schloss Schönbrunn in Wien

Besonders sehenswerte Reiserouten
Der Jakobsweg ist ein Pilgerweg, der unter anderem durch Deutschland, Polen, Italien, die Schweiz und Frankreich führt und dessen Ziel Santiago de Compostela in Spanien ist. Der Bersteinweg, eine Handelsstraße des Altertums, führt von der Ostsee (St.Petersburg) bis zum Mittelmeer (Venedig). Ebenfalls sehr interessant ist die Route der Backsteingotik, die durch Polen, Deutschland und Dänemark führt.
Ein echtes Highlight sind Fahrten auf oder entlang der Flüsse Europas. Europareisende sollten es sich nicht nehmen lassen, eine Donaufahrt zu unternehmen. Bei einer Rundreise wird auffallen, dass es „das Europa“ an sich nicht gibt. Die Kultur und Lebensweise im Norden Europas und die im Mittelmeerraum unterscheiden sich enorm voneinander.

Ohne Grenzen reisen
Durch das Schengen-Abkommen ist das Reisen innerhalb der EU unproblematisch, da die Ländergrenzen abgeschafft wurden. Für einige Nicht-EU Bürger gilt Visumspflicht, jedoch nicht für alle. In der Regel (bis auf z. B. Großbritannien) wird dann ein Schengen-Visum ausgestellt, so dass sie der Visumsinhaber innerhalb der Schengen-Länder frei bewegen kann.
Spezielle Impfungen sind für Reisen innerhalb Europas nicht vorgeschrieben. Für einige Regionen, wie zum Beispiel das Mittelmeer, wird jedoch eine Hepatitis A und B Impfung empfohlen. Reisen innerhalb Europas ist relativ unkompliziert, da auch das Fernverkehrssystem gut erschlossen ist. Zudem verwendet die Mehrzahl der Staaten den Euro als Landeswährung.

In den Niederlanden Rembrandts Geburtstag feiern

Aufgrund des 400. Geburtstags von Rembrandt befinden sich die Niederlande dieses Jahr im Rembrandt-Fieber. Der große Künstler konnte wie kein anderer Licht und Schatten auf die Leinwand bannen und blieb auch als Zeichner und Radierer unerreicht. Amsterdam und Leiden laden zu Rundgängen auf den Spuren des holländischen Malers ein.

Erfahren Sie mehr »
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.