Keine Versöhnung zwischen Paris und Nicole

Schon in der 6. Klasse waren die beiden unzertrennlich. Leider ist davon nicht mehr viel übrig. Die zwei It – Girls gehen jetzt getrennte Wege.

Sie waren einmal die besten Freundinnen. Haben sogar zusammen gearbeitet ( „The Simple Life„). Jetzt gibt es zwischen der Hotelerbin Paris Hilton (27) und der Adoptivtocher von Lionel Richie Nicole Richie (26) nur noch Stress. Auf einer Party wurden die beiden kürzlich gesehen wie sie sich in einem Versöhungsgespräch anzickten. Ja eigentlich sollte es eine Versöhnung werden, aber der Schuss ging leider nach hinten los. Seitdem Paris mit Nicoles Bruder Benji zusammen ist, kreuzen die Wege der beiden sich umso häufiger. Die zwei waren zwar lange Zeit die besten Freundinnen, aber sie haben sich leider anders entwickelt. Paris steht immer noch auf wilde Partys. Am liebsten würde sie einen auf Doubledates mit Nicole machen. Zu viert die Highsocietypartys dieser Welt rocken würde ihr gefallen. Das sieht Nicole allerdings anders. Nicole ist Vollblutmami. Sie genießt ihr Familienleben und sagt selbst “ Ich bin glücklicher denn je“. Nicole hat jetzt einen neuen Freundeskreis. Den amerikanischen Unabhängigkeitstag feierte sie zusammen mit ihrer Clique in Malibu. Ohne Paris.

Auch wenn man sich jahrelang super verstanden hat ist das völlig normal, dass sich die Wege eines Tages trennen könne. Gerade dann wenn man so jung ist wie die beiden, als sie sich kennenlernten.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.