Haarwachs: Anwendung und die besten Marken

Haarwachse unterscheiden sich sehr nach Firma, Firmenphilosophie etc. und dann nochmal nach den jeweiligen Bedürfnissen des Anwenders.

Haarwachs: So wirds gemacht!

1
Leute mit sehr langen Haaren sollten auf andere Produkte zurückgreifen, denn Haarwachs macht lange Haare nur platt und schwer. Bei kurzem bis mittellangem Haar ist man mit Wachs jedoch gut beraten.

2
Die Qual der Wahl: Jemand der trockenes Haar hat, nimmt ein Haarwachs mit großem Fett- und Ölanteil, z.B. mit Kokos oder Avocado.

3
Dünnem Haar kann Haarwachs Volumen verleihen, es kann krauses Haar zu schönen Locken formen oder splissige Haarenden optisch glätten, wenn man es in die Haarspitzen einmassiert.

4
Es gibt auch extra Wachse für wuschelige Frisuren und dann wieder welche, die das Haar richtig akkurat aussehen lassen.
Allerdings hat Wachs weniger Wasseranteil als Gel und klebt deshalb auch nicht so fest.

5
Abends sollte man Wachs auskämmen oder idealerweise die Haare waschen.

6
Laut Qualitätsurteil von ÖKO-TEST sind Haarwachse allerdings alles andere als pflegend, zum Teil enthalten sie richtig viele Schadstoffe, wie z.B. PEGs oder ähnliches, bzw. allergieauslösende Stoffe.

7
Bloß das Natural Wax von Sante war schadstofffrei und wurde als einziges mit „sehr gut“ benotet. Das Haarwachs gibt es z.b. in der Drogerie DM oder auch im größeren Bioladen. Die Anschaffung lohnt sich, denn die meisten getesteten Produkte wurden aufgrund ihres Schadstoffgehalts mit „mangelhaft“ oder „ungenügend“ benotet – und wer will sowas schon auf dem Kopf einmassieren? In fast allen Produkten stecken deren Abkömmlinge, die die Haut durchlässiger für Schadstoffe machen.

8
Ein Friseurprodukt, gibt es auch bei Amazon:
xx Peppermint Pep HH 100ml – die Menge reicht ca. für 3 Monate, je nach verwendeter Menge.

9
Kokoswachs riecht sehr gut, wirkt nicht so total gestylt und gibt Glanz. Kann man oft in hübschen Dosen kaufen, z.b. bei Body Shop oder DM.

10
Das Haarwachs der Firma „Furterer“ ist ebenso okay für alle, die viel Pflege wollen, denn die Sachen sind „reich an wertvollen ätherischen Ölen und Pflanzenextrakten“. Die Sachen gibt es in der Apotheke.

11
Tigi von Tony und Guy ist zwar „stylisch“ und mag gut aussehen, die Firma legt jedoch keinen gesteigerten Wert auf natürliche Inhaltsstoffe.

Eine Meinung

  1. sehr hilfreich, danke für die Tests 🙂 Mach weiter so

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.