Festival-Frisuren 2018: An diesen Styles kommt niemand vorbei

Festival-Frisuren 2018: An diesen Styles kommt niemand vorbei

Der Sommer ist doch die schönste Jahreszeit! Klar freuen wir uns auf laue Sommerabende, entspannte Afterworks im Park oder in der Bar und auf den heiß ersehnten Urlaub. Doch besonders glücklich sind wir erst, wenn der Startschuss zur Festival-Season gegeben ist. Und natürlich darf da der richtige Hair-Style nicht fehlen. Wir haben die schönsten, witzigsten und coolsten Looks für euch recherchiert!

Der Klassiker – Beach Waves

Beach Waves sind einfach top! Sie wirken immer ein wenig undone und verpassen so jedem Look eine Portion Lässigkeit. Egal, ob zum Hippie-Dress, zur Shorts oder zum ausgefallenen Glitzer Outfit, die leichten Wellen sehen nicht nur zu beinahe allen Kleidungsstücken prima aus, sie sind auch schnell gemacht. Wer von Natur aus leicht krauses oder gewelltes Haar hat, der verstärkt den Effekt mit Salzspray, das lediglich in den Schopf gesprüht und anschließend gut eingeknetet wird. Mädels mit glattem Haar können sich den Look mit Glätteeisen oder Papilloten zaubern.

Süß – Double Bun

Es ist kein Geheimnis mehr! Die 90er haben uns stilistisch wieder voll im Griff. Vor allem auf dem Kopf tragen wir deshalb jetzt den Double Bun. Einfach rechts und links zwei große Strähnen vom Haupthaar abteilen, zwei „Ohren“ formen und anschließend mit einem Zopfband und gegebenenfalls Haarklammern fixieren.

Let’s kick it: Boxer Braids

Längst haben sich die Boxer Braids zu einer wahren Trend-Frise gemausert. Die nah am Kopf heruntergeflochtenen Zöpfe erfordern zwar ein wenig Übung, hat man jedoch den Dreh erst einmal raus, gibt es keine bessere Festival-Frisur. Schließlich sind Boxer Braids nicht nur cool, sondern auch superpraktisch.

Shine bright like a Diamond – Glitter-Roots

Glitter-Boobs waren gestern und ohnehin auch nicht jedermanns/-fraus Sache. Glitter Roots hingegen kann sich einfach jeder stylen –  ganz ohne dafür seine Hüllen fallen lassen zu müssen. Besonders gut machen sich Glitter Roots zu Boxer Braids oder Double Buns. Das Styling ist denkbar einfach: Glitzerspray oder Haarlack auf den Mittelscheitel sprühen und anschließend nach Belieben mit Glitzersternchen und größeren Glitzerpartikeln bestäuben. Fertig!

Nichts geht ohne Haar-Accessoires

Ebenfalls ein absolutes Muss in diesem Sommer: verspielte Details fürs Haar. Nach wie vor absoluter Liebling unter den Accessoires für unseren Schopf sind Blumen. Ob in Form von Flower Crowns oder einzeln ins Haar gesteckt – mit Blumen, bunten Zopfgummis und metallischen Spangen können stylingfreudige Ladys ihrer Kreativität auch in dieser Festival-Saison wieder freien Lauf lassen.
 
 
Bildquelle: Pixabay, 1450045, katyandgeorge

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.