Haare toupieren: Die Anleitung für mehr Volumen

Ein Blick in den Spiegel und es ist klar: Der „Bad-Hair-Day“ hat wieder einmal seinen Höhepunkt erreicht. Doch meist sorgt bereits die Pflege der Haare dafür, dass Sie es beim Styling einfacher haben. Was Sie alles benötigen und wie Sie vorgehen, um aus müden Haaren mithilfe der Technik Haare toupieren eine wallende Mähne zu zaubern, wird nun im Folgenden beschrieben.

Haare toupieren: Was wird benötigt?

  • Volumen Shampoo
  • gelegentlich eine Haar-Kur
  • Rundbürsten
  • Schaumfestiger / Volumenspray
  • Haarspray
  • feiner Kamm
  • Haartrockner

 

Haare toupieren: So wirds gemacht!

1

Die Pflege

Bevor Sie mit dem Styling beginnen können, müssen Sie die Haare gut vorbereiten. Verwenden Sie am besten Shampoo, das das Volumen der Haare fördert. Zwischendurch bietet es sich an, ein pflegendes Shampoo und eine Haarkur zu verwenden, da das Styling für die Haare sehr strapaziös sein kann.

2

Die Vorbereitung

Nun kneten Sie nach dem Waschen Schaumfestiger in das handtuchtrockene Haar oder sprühen Volumenspray hinein. Achten Sie darauf, dass Sie die empfohlene Menge verwenden, da zu viel Stylingprodukte das Haar stumpf machen und ein Styling nahezu unmöglich wird. Hinzu kommt, dass sich die Stylingrückstände sehr schwer wieder herauswaschen lassen. Spülungen nach dem Haarewaschen können beim Auswaschen der Stylingrückstände jedoch helfen.

3

Der Einsatz des Haartrockners

Jetzt kommt der Haartrockner zum Einsatz. Föhnen Sie die Haare trocken, bevor Sie die Bürsten verwenden. Um gleich zu Beginn für ein schönes Volumen zu sorgen, können Sie einen Diffusor-Aufsatz einsetzen oder die heiße Luft des Haartrockners direkt an den Haaransatz richten. So bekommen die Haare mehr Stand. Nachdem das Haar nahezu trocken ist, verwenden Sie die Bürste. Sie drehen die Haare mit der Bürste ein, föhnen sie an und kühlen sie zum Schluss noch einmal mit der Kühl-Stufe ab. Nun können Sie die Bürste erst einmal im Haar belassen, damit sich die Strähne abkühlen kann oder Sie nehmen die Bürste vorsichtig aus dem Haar. Wenn Sie mit den Haaren fertig sind, kommt der Styling-Schritt Haare toupieren.

4

Das Styling

Nun bürsten Sie die Haare vorsichtig durch. Als Nächstes benötigen Sie für das Haare toupieren einen feinen Kamm. Sie schieben die Haare Strähne für Strähne am Ansatz vorsichtig mit dem Kamm zurück. Damit die Arbeit nicht umsonst war, fixieren Sie den toupierten Ansatz mit Haarspray. Wenn Sie mit allen Strähnen fertig sind, bürsten Sie die Deckhaare vorsichtig durch und fixieren die gesamte Frisur mit Haarspray. Abends sollten die Styling-Rückstände wieder gut ausgebürstet werden. Eine regelmäßige Haarpflege in Form einer Kur und Hitzeschutzspray verhindert, dass Ihre Haare Ihnen das Styling übel nehmen. Und so steht der Traummähne mit sattem Volumen nichts mehr im Wege!

Tipps und Hinweise

  • Regelmäßige Haarkuren durchführen
  • Ein guter Haartrockner ist das A und O
  • Bei häufigem Föhnen ein Hitzeschutzspray verwenden
  • Stylingrückstände immer gut ausbürsten
  Zeitaufwand: 15 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.