Fahrbericht: Hyundai i40 Kombi

Ta-daa! Da steht er, unser Hyundai i40 Kombi in „Blue Spirit“. Macht schwer was her, die geschwungen gestaltete Karosserie. Und der Kofferraum ist mit 533 Litern bei fensterhoher Beladung deutlich größer, als er auf den ersten Blick aussieht. Wesentlich potenter als beim Blick in den Fahrzeugschein war auch der 1.7 CRDi-Selbstzünder mit 136 PS und 330 Nm Drehmoment, der den maximal 200 km/h schnellen Hyundai Kombi kraftvoll in Fahrt brachte und bei halbvoller Beladung sowie absolut nicht auf Sprit sparen angelegter Fahrweise mit einem Durchschnittsverbrauch von knapp über fünf Litern glänzte. Die Motorkraft des sehr kultiviert arbeitenden Aggregats wurde über ein spielend leicht zu schaltendes Sechsgang-Getriebe an die vorderen 17-Zoll-Räder geleitet.

Hyundai i40 Kombi top in punkto Ausstattung

Was den zu schreibenden Fahrbericht sehr angenehm machte, war die Tatsache, dass der Testwagen ein opulent ausgestatteter Hyundai i40 cw Premium war: Hier lud nicht nur eine beige-schwarze Vollleder-Ausstattung zum sofortigen Einstieg, sondern auch das für 1.140 Euro Aufpreis erhältliche Relax-Paket ein. Dessen Highlight waren klar die kühlbaren Vordersitze, die bei sommerlichen Temperaturen so überzeugten, wie die ebenfalls enthaltene Lenkradheizung es im Winter gemacht hätte. Nicht unbedingt mit seinem Preis von 1.510 Euro, dafür aber mit seiner extrem unmissverständlichen Bedienung wusste auch das Navi mit 6,5-Zoll-Touchmonitor zu gefallen. Zur Verarbeitungsqualität und den verwendeten Materialien: Wow. Oberklasse-Niveau, das man auch im heimischen Wohnzimmer gern hätte.

Im Fahrbericht gibt“s nur Gutes über den i40 cw zu sagen

In Sachen Fahrkomfort ließ der Hyundai i40 Kombi nichts zu wünschen übrig – nicht zu hart, nicht zu weich, gut für jeden Tag. Platzangebot, Sitzkomfort und Ergonomie waren ebenfalls vom Feinsten, keiner der drei Insassen hatte Grund zur Klage. Ab Tempo 170 waren lediglich einig Windgeräusche zu vernehmen, vom Vierzylinder kam im Innenraum des 477 cm langen, 182 cm breiten und 147 cm hohen Hyundai Kombi nichts an. Alle Personen, die mit dem Wagen in Berührung kamen, waren zu Recht rundum begeistert, vor allem als sie den Preis hörten: Die besonders ladefreudige Version des i40 1.7 CRDi Premium ist ab 32.580 Euro erhältlich, mit allen an Bord befindlichen Optionen bringt es der koreanische Frontalangriff aufs europäische Establishment auf erfreulich geringe 37.680 Euro.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.