Christian Friedel spricht über Russendisko, seine Pläne als Schauspieler und Ambitionen als Regisseur

Der aus Magdeburg stammende Schauspieler Christian Friedel absolvierte seine Schauspielausbildung in München an der Otto Falckenberg Schule.

Vom Bayerischen Staatsschauspiel bekam Christian sein erstes Engagement, dann sah man ihn auf den Münchner Kammerspielen und den Salzburger Festspielen, 2006 ging er ans Schauspiel Hannover, von wo aus er 2009 zum Staatsschauspiel Dresden wechselte.

2008 drehte Friedel seinen ersten Spielfilm und bekam prompt die Hauptrolle im mehrfach ausgezeichneten Film „Das weiße Band – Eine deutsche Kindergeschichte“. Auch in „Poulet aux prunes“ („Huhn mit Pflaumen“) ist Christian Friedel zu sehen.

[youtube 2aaapMYGBJs]

Christian Friedel und seine Musik

Das Multitalent ist aber nicht nur schauspielerisch unterwegs, auch musikalisch hat Christian einiges zu bieten. Denn eigentlich wollte der Schauspieler schon immer Popstar werden. Er brachte sich das Klavierspielen einfach selber bei und gründete mit Freunden diverse Musikprojekte. Nach mehreren Anläufen, kurzen Auftritten und verschiedenen Demo-Tapes brachte er schließlich mit einigen Hamburger Musikern im Frühjahr 2011 seine erste EP unter dem Titel „The Closer E.P.“ heraus. Nach diversen Umwegen und einer doch noch geretteten Tour mit befreundeten Musikern der Band Polarkreis 18 entstand einige Monate später die Band „Woods Of Birnam“, welche derzeit fieberhaft am Debutalbum „Woods Of Birnam“ arbeitet. Die Veröffentlichung ist für Ende 2012/Anfang 2013 geplant. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:

[vimeo 38118012] [vimeo 38123567]

Zuletzt sah man Christian Friedel im Film Russendisko an der Seite von Friedrich Mücke und Matthias Schweighöfer als Vladimir Kaminers Freund Andrej, der hoffte zusammen mit seinen Freunden in Berlin sein Glück zu finden. Aber auch in der jüngst wiedervereinten Stadt wurde er seinen Schwermut nicht los. Er führt seinen seelischen Zustand auf eine Begegnung mit einer alten Frau im Hausflur seines Elternhauses zurück, diese soll ihn angeblich verhext haben. Ob das der Grund für seine Schwermut ist oder eine gewisse Orientierungslosigkeit, die ihn begleitet sei hier dahingestellt.

Christian Friedel jedenfalls ist weder orientierungslos noch wurde er verhext, zumindest wurde dies nicht im Interview thematisiert. Zusammen mit zwei Kollegen haben wir Christian auf den Zahn gefühlt und dabei sprach er über Russendisko, seine Pläne als Schauspieler und Ambitionen als Regisseur.

Christian Friedel im Interview

1

Das verriet uns Christian Friedel über den Film Russendisko

Auf die Frage, ob es ein Szene in Film Russendisko gab, die Christian besonders schwer gefallen ist, fiel ihm unter anderem eine „abkühlende“ Szene am Wannsee im April ein…
[youtube P6sxIlLw_f8]

2
Uns interessierte auch in wie weit Kaminer Christian, Matthias und Friedrich geholfen hat, sich mit den Rollen zu identifizieren…
[youtube l0evQhzWV_k]

3
Darauf hat Christian versucht uns zu erklären wie es ist eine Person zu spielen, die man noch nie gesehen hat, dessen Rolle nur auf einem Buch basiert und wie er sich auf diese Rolle vorbereitet hat…
[youtube pE27xBKfViM]

4
Kaminer hat von Anfang an gesagt, dass die Schauspieler, was die Interpretation ihrer Rollen angeht, völlige Freiheit hätten. Kaminer war es wichtig, dass der Film die Energie dieser Zeit vermittelt. Der Autor wollte nicht, dass kopiert wurde, darum sah man nicht die Notwendigkeit den russischen Akzent zu imitieren. Wir haben trotzdem nochmal nachgehakt, ob diese Überlegung jemals zur Diskussion stand…
[youtube vJviFXGXyYY]

5
Es ist immer wieder die Rede von „der Energie der Zeit“ die vermittelt werden soll, Christian erklärt das noch etwas genauer…
[youtube aivvAimbO1I]

6
Auch auf die Frage, ob Christian das Buch gelesen hätte und wie es ihm gefallen habe, erhielten wir eine ehrliche Antwort…
[youtube 4DzKuKg3eRg]

7
Wir erfuhren zudem wie viel Wert im Film auf originalgetreue Settings gelegt wurde…
[youtube 2IGEdOO_pGU]

8
Musik spielt in der Verfilmung natürlich eine zentrale Rolle, aber welche Bedeeutung hat sie genau und wer durfte auf den Soundtrack Einfluss nehmen…
[youtube gn4-qgfQgxw]

9
Was macht Russendisko zu einem hervorragenden Kinofilm?
[youtube WGpspF8ZgFE]

10
… und noch eine Botschaft an die Fans von Russendisko:
[youtube Pd4LOr4hPDE]

11

Christian Friedel über seine Pläne als Schauspieler und Ambitionen als Regisseur

Christians Filmografie ist bisher recht übersichtlich, aber darunter befinden sich ausschließlich hervorragende Filme, wie das weiße Band, er erklärt uns wie das geht…
[youtube oKVu4MwRcf4]

12
Wir erfahren mehr über Christians neuen Film, die Kleist Verfilmung „Amour Fou“ und wie er bei der Oscar Verleihung Sigourney Weaver fast auf's Kleid getreten ist…
[youtube 6okbz-bDArE]

13
Wird Amour Fou eine moderne Interpretation oder eher eine klassische Umsetzung…
[youtube vcbHyYW3nno]

14
Eigentlich wollte Christian gar nicht Schauspiel, sondern Regie studieren. Regie-Ambitionen sind demnach durchaus vorhanden, aber wann und was hat Christian bereits im Hinterkopf…
[youtube mGWAByPUtds]

15
So sieht Christian die Zukunft des Kinos…
[youtube ZMNrerCViZw]
Vielen Dank Christian!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.