Wie kann ich ein Beamtendarlehen erhalten?

Beamtendarlehen erhalten – was ist ein Beamtendarlehen?

Es handelt sich um ein tilgungsfreies Darlehen in Verbindung mit einer Kapitallebensversicherung oder einer Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht. Die Versicherungssumme ist die Basis für die Höhe des Darlehensbetrages. Da der Kreditbetrag nach Ablauf der Versicherung mit der angesparten Auszahlungssumme getilgt wird, darf der Kredit nicht höher sein als die Summe der abgeschlossenen Versicherung. Beamte oder unkündbarer Angestellte im öffentlichen Dienst können Beamtendarlehen erhalten. Beispielweise Lehrer, Richter oder auch Berufssoldaten können diese Kreditform in Anspruch nehmen. Die genannten Personengruppen profitieren von ihrem sehr sicheren Arbeitsplatz. Der Kreditnehmer zahlt die Zinsen für die Laufzeit des Darlehens und die Beiträge für die Lebens- oder Rentenversicherung. Am Ende der Laufzeit des Darlehens wird der Kredit durch die Auszahlung der Kapitallebensversicherung bzw. Rentenversicherung getilgt. Eventuelle Überschüsse der Auszahlungen aus der Versicherung, die nicht für die Tilgung des Darlehens gebraucht werden, stehen dem Darlehensnehmer zu.

Beamtendarlehen erhalten: So wird's gemacht!

1

Welche Vorteile hat ein Beamtendarlehen?

Das Beamtendarlehen ist also kein allgemein üblicher Ratenkredit. Der Vorteil besteht darin, dass während der Laufzeit lediglich die Zinszahlungen für das Darlehen und die Beiträge zur Kapitallebens- oder Rentenversicherung geleistet werden müssen. Die abgeschlossene Versicherung wird vom Kreditgeber beliehen, sie stellt die Sicherheiten für den Kredit. Da die Rückzahlung des Darlehens durch die abgeschlossenen Versicherungen sichergestellt ist und das Ausfallrisiko für den Kreditgeber bei dieser Kombination minimiert wurde, bekommt der Kreditnehmer meist einen besonders günstigen Zinssatz und gute Konditionen angeboten. Bei Abschluss der Verträge sollte darauf geachtet werden, dass der niedrige Zinssatz während der gesamten Laufzeit festgeschrieben ist. Wird die Möglichkeit von Sondertilgungen gewünscht, muss dies ebenfalls im Kreditvertrag vereinbart werden.
Die Vorteile zusammengefasst:

  • Günstige Konditionen
  • Ein niedriger Zinssatz
  • Eine vereinbarte Festzinsgarantie über die gesamte Laufzeit
  • Eine klare und überschaubare monatliche Belastung
  • Die Absicherung der Familie durch die kombinierte Kapitallebens- oder Rentenversicherung
  • Möglichkeit der Sondertilgung

2

Welche Kredithöhe kann vereinbart werden?

Die Länge der Laufzeit des Beamtendarlehens kann frei vereinbart werden. Um Beamtendarlehen erhalten zu können, muss die maximale Summe des Darlehens festgestellt werden. Die Bank beziehungsweise der Kreditgeber geht vom Nettoverdienst des Kreditnehmers aus. Von diesem monatlich zur Verfügung stehenden Geldbetrag werden alle festen und variablen Beträge zur Haushaltsführung abgezogen. Das sind beispielsweise Mietzahlungen, Beiträge für Versicherungen, die Abzahlung anderer Kredite, ein angemessener Betrag für Essen und Fahrtkosten. Vom dann noch zur Verfügung stehenden Restbetrag des Monatseinkommens kann das Beamtendarlehen bedient werden.

3

Welche Bedingungen müssen für eine Kreditgewährung noch erfüllt sein?

Das Höchstalter von 60 Jahren sollte vom Kreditnehmer noch nicht überschritten sein, um eine realistische Zeitspanne für die Rückzahlung des Darlehens zu gewährleisten.
Voraussetzung für die Gewährung des Beamtendarlehens ist eine positive Schufa-Auskunft. Eingeleitete Disziplinarverfahren oder offene Gehaltsabtretungen, eine unzureichende Haushaltsbonität oder zu hohe bereits bestehende Verbindlichkeiten können Gründe für eine Ablehnung des Kreditantrages sein.

4

Bei welcher Bank erhalte ich ein Beamtendarlehen?

Beamtendarlehen können bei allen Banken beantragt werden. Auch hier gilt: mehrere Angebote einholen, Zinssatz und Konditionen vergleichen. Je nach Darlehenshöhe können geringe Unterschiede in den Konditionen auf die gesamte Laufzeit große Geldbeträge ausmachen.

Eine Meinung

  1. Eigentlich ist es für Beamte unglaublich einfach…

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.