Blake plant Enthüllungsbuch über Amy Winehouse

Scheiden tut weh. Und gerade Promis haben es da oft nicht einfach. Vielleicht muss auch Amy Winehouse (25) das jetzt erfahren.

Das Trennungen bzw. Scheidungen oftmals nicht schön sind und im Rosenkrieg enden, hat man bei Madonna oder auch Sarah Conner gesehen. Doch auch Amy und Blake, das Skandalpaar schlechthin, gehen nun den schmierigen Weg. Zumindest Blake, denn es heißt, dass er ein Enthüllungsbuch über Amy plant.

Bekommt Amy jetzt kalte Füße?
Eigentlich gilt Amy als einer der furchteinflößendsten V.I.Ps, aber das kann sich jetzt ändern und Amy beginnt zu zittern? Wer weiß was Blake alles schönes zu erzählen hat, denn die Ehe ist von Skandalen getrieben worden und Amy sagte selbst mal, dass ihre Basis der Sex ist und sie da schon eine Menge ausprobiert hätten. Doch was es noch alles zu berichten gibt wissen nur Amy und Blake.

1,2 Millionen Dollar fürs Schweigen!!
Obwohl Blake vor kurzem noch sagte, dass er kein Geld fordern würde, hat er nun noch eine Forderung von 1,2 Millionen Dollar an Amys Manager gestellt, damit er kein Enthüllungsbuch über die Skandal-Ehe schreibt. Ich frage mich wirklich, was es noch schlimmes über Amy zu verraten gibt- mal abgesehen von den intimen Dingen …

Erstmal sitzt Blake wieder
Es gibt halt Leute, die reißen den Mund weeeit auf und lernen trotzdem nichts dazu. So wie Blake, denn der muss nun erstmal wieder in den Knast, weil er einen Drogentest nicht bestand, nachdem er endlich raus kam. Hat ihn der von Amy etwa doch mehr mitgenommen? Oder ist er einfach zu dusselig um zu kapieren was er falsch macht? Naja, man kann nur hoffen, dass er irgendwann mal aufwacht!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.