Ansatz färben: So gelingt es auch ohne Friseur

So schön gefärbte Haare auch sein können, sie bürgen ein Problem: Nach circa einem Monat mit der neuen Haarfarbe, zeigt sich auch schon der Ansatz. Im Durchschnitt wachsen Haare nämlich circa einen Zentimeter im Monat. Das ist sowohl von äußeren Einflüssen abhängig, als auch von Mensch zu Mensch verschieden. Ein minimales Herauswachsen der Naturhaarfarbe kann durchaus schön aussehen. Wachsen die Haare über diesen Punkt hinaus, sieht man schnell ungepflegt aus. Den Ansatz zu färben wird dann immer notwendiger, um dem Gesamtbild keinen Abbruch zu tun. Wir zeigen mit der folgenden Anleitung, wie nachfärben auch selbstständig ganz ohne Friseur gelingen kann.

Das Video zeigt, wie das Ansatz Färben funktioniert:

[youtube CA6fgyh4AV8]

Ansatz färben: Was wird benötigt?

  • Haarfarbe
  • Einmalhandschuhe
  • Handtuch
  • Kleiderschutz
  • Kamm

 

Ansatz färben: So wird's gemacht!

1

Die richtige Farbe finden

Um einen nahtlosen Übergang vom Ansatz zum Resthaar zu ermöglichen, braucht man die gleiche Farbe der bereits gefärbten Haarpartien. Hat man diese nicht, wird es schwierig. Da hilft nur abschätzen oder eine Beratung beim Friseur. Diese ist in vielen Fällen sicherlich kostenlos möglich.

2

Die Vorbereitung

Zu jedem Färben bedarf es einer richtigen Vorbereitung. Die Kleidung muss vor Farbspritzern geschützt werden. Da hilft entweder ein Handtuch oder ein spezieller Kleiderschutz. In der Farbverpackung gibt es eine genaue Beschreibung, wie man die Farbe zu mischen hat. Dies befolgen und sich vorher die Einmalhandschuhe anziehen.

3

Das Färben

Mit der Anwenderflasche und einem Kamm teilt man die Haare und gliedert sie damit in einzelne Bereiche. Am Scheitel entlang wird die Farbe aufgetragen. Um die Farbe richtig zu verteilen, die Finger zum Einsatz bringen und mit ihnen kreisende Bewegungen am Ansatz ausüben. Wichtig ist, den kompletten Ansatz gleichmäßig mit Farbe zu bedecken.

4

Einwirkzeit und das Ausspülen

Je nach Farbe variiert die Einwirkzeit. Diese sollte je nach Farbpackung auch eingehalten werden. Im Anschluss das Haar mit Wasser aufschäumen und so lange ausspülen, bis sich das Wasser nicht mehr verfärbt und klar ist. Das Ansatz Färben ist vollbracht.

  Zeitaufwand: 40 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Eine Meinung

  1. Vielen vielen Dank, ist wirklich schön erklärt und eingentlich doch ganz simple(:Hab etwas längergebraucht, war sehr vorsichtig 😀

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.