Watch Dogs: Das Highlight der E3 2012?

Immer häufiger muss sich die Videospielindustrie mangelnde Innovationen vorwerfen lassen. Jahr für Jahr wird der Markt mit einem neuen Call of Duty, FIFA oder vergleichbaren Titel überschwemmt – echte Perlen und Neuerungen muss der geneigte Gamer mit der Lupe suchen. Die alljährliche Weltuntergangsstimmung begann sich auch bereits auf der E3 2012 breitzumachen, als die Eröffnung der Spielemesse durch die Pressekonferenz von Microsoft kaum vielversprechende Ankündigungen gebracht hatte. Wenig später stellte jedoch auch der französische Spieleentwickler und Publisher Ubisoft sein neues Spielerepertoire vor. Bereits Assassin's Creed 3 oder Rayman Legends konnten die anwesende Fachpresse überzeugen.

Doch erst am Ende der Präsentation ließ das Studio die Bombe platzen und zeigte eine Gameplay-Demo der neuen IP Watch Dogs. Innerhalb kürzester Zeit ging eine Welle der Begeisterung durch die Gaming-Foren dieser Welt und auch auf Twitter rangierte das Spiel für lange Zeit in den Trending Topics. Doch warum genau steht offenbar die gesamte Videospielwelt Kopf und sehnt sich weitere Informationen herbei?

Mehr als nur ein GTA-Klon

Auf den ersten Blick wirkt Watch Dogs wie einer der unzähligen Klone von Rockstars Flaggschiff Grand Theft Auto. Doch hat der Titel aus dem Hause Ubisoft weitaus mehr zu bieten als die unzähligen GTA-Derivate. Das Spiel zeichnet das düstere Bild einer nahen Zukunft. Die globale Vernetzung hat ihren Höhepunkt erreicht und führt soweit, dass alles und jeder miteinander verbunden ist. Der gläserne Bürger ist Realität geworden; sogar Ampeln werden über die einheitliche Vernetzung gesteuert.

Um nicht die Kontrolle über das hochkomplexe System zu verlieren, agieren sogenannte Watchdogs in den schier unendlichen Weiten des Netzes. Der Begriff Watchdog ist dabei nicht nur auf einen guten Klang ausgelegt: Das Wort existiert tatsächlich und beschreibt eine Komponente eines Systems mit der Funktion, andere Bestandteile zu überwachen. In der Rolle eines solchen „Überwachers“ findet sich nun auch der Spieler wieder. Als Aiden Pearce hat man via Smartphone die Kontrolle über das ctOS, das Central Operating System von Chicago – Ort des Geschehens. Gewisse Parallelen zu GTA lassen sich aber nicht von der Hand weisen: Auch im vermeintlichen Highlight der E3 2012 gilt es, sich in einer offenen Welt mit Bleispritzen gegen hartnäckige Widersacher zur Wehr zu setzen oder sich hinter dem Steuer eines beliebigen Autos an die Fersen der bösen Buben zu heften. Genaueres lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht sagen.

[youtube FcMRkyoHKeA]

Eine frische IP im Franchise-Wahnsinn der Gaming-Welt

Im trüben E3 2012 Einerlei der altbekannten Marken sorgte Watch Dogs für das nötige Quäntchen Abwechslung und frischen Wind. Die diesjährige Messe war geprägt von unzähligen Sequels zu Erfolgsserien wie God of War, Call of Duty, Assassin's Creed und Halo. Umso erstaunlich erschien die Tatsache, dass ausgerechnet Ubisoft eine neue IP etablieren will, während sich die Big Three Nintendo, Sony und Microsoft vorrangig auf alte Größen verlassen haben. Heimlich, still und leise ist die französische Spieleschmiede dabei, sich zum wichtigsten Software-Lieferanten zu mausern. Immer wieder bereicherte das Unternehmen die Industrie mit neuen Marken, sah sich aufgrund einiger fragwürdiger Entscheidungen wie dem Online-Zwang der PC-Version von Assassin's Creed aber immer wieder mit dem Zorn der Gamer konfrontiert. Mit dem neuen Action Adventure scheint der Erfolgskurs der vergangenen Jahre jedoch fortgeführt zu werden und vielleicht sogar seinen Höhepunkt zu erreichen.

Zu schön, um wahr zu sein

Die erste Präsentation des Titels sorgte für offene Münder: Die Demo sieht fantastisch aus! Kaum jemand konnte glauben, dass die betagten HD-Konsolen dieser Generation noch über genügend Reserven verfügen sollen, um solch ein Technik-Feuerwerk abzubrennen. Entgegen der allgemeinen Befürchtungen wurde aber bereits bestätigt, dass neben PC- auch PlayStation 3– und Xbox 360-Besitzer in den Genuss des Spiels kommen sollen. Fraglich bleibt dennoch, welche optische Figur der potentielle Kassenschlager auf den Konsolen machen wird, haben die Entwickler inzwischen doch eingeräumt, dass für die E3-Demo ein High-End-PC verwendet wurde.

[youtube 1U8KsQPIrY0]

Watch Dogs
Genre: Action Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
USK: noch nicht geprüft
System: PC, Xbox 360, PlayStation 3
Vertrieb: Retail
Homepage: http://watchdogs.ubi.com/watchdogsgame/en-gb/home/index.aspx
Release: noch nicht bekannt

Keine Meinungen

  1. Sehr schöner Bericht zu einer noch schöneren Festlichkeit!Wir zelibrieren dieses Jahr das zweite Winter-een-mas in Form eines dreitägigen Gaming-Wochenendes. Die Feier geht „nur“ drei Tage, da der Großteil der Teilnehmer sich nicht die gesamte Woche frei nehmen kann und die restlichen Tage jeder für sich „feiert“. 2011 war wirklich spaßig und ich kann nur jedem Gamer nahe legen, schnappt euch ein paar Freunde und startet auch etwas ähnliches, um Winter-een-mas gebührend zu feiern! In diesem Sinne, GAME ON!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.