Vom Dschungelcamp ins Promi-Dinner

Wie im letzten Jahr kochen auch dieses Mal die Dschungel-Kandidaten gegeneinander. Nachdem die Speisekarte im Camp spielbedingt zum Teil nur aus Bohnen und Reis bestand, werden nun kulinarische Höchstleistungen erwartet.

Dabei werden wohl Krokodilfüsse und ähnlich Exotisches nicht auf dem Menüplan vorkommen, so hofft man jedenfalls. Den Anfang machen Norbert Schramm, „Mausi“ Lugner, Michael Meziani und Dschungelkönigin Ingrid van Bergen. Eine Woche später sind Peter Bond, Giulia Siegel, Nico Schwanz und Gundis Zambo mit ihrer Runde dran.

Erste Erfahrungen haben fast alle schon mit dem Promi Dinner gemacht, der einzige, der sich als Kochnovize auf VOX versucht, ist das Model Nico Schwanz. Nun es ist eben schwierig neue Gesichter zu finden, gerade bei verwandten Sendern. Trotzdem darf man hoffen, dass der ein oder andere durch wilde Kombinationen auffällt und sich auch wieder lustige Abende und Fauxpas ergeben. Es wäre ja nicht das erste Mal, das so einige der Dschungel-Camper aneinander geraten.

Bereits Erfahrungen mit dem Promi-Dinner

Vor allem wenn man an den Auftritt von Christina Lugner mit Ex-Mann und Wiener Mogul Richard Lugner denkt, fragt man sich ob es nicht wieder ein vergleichsweise extravaganter Auftritt wird; damals bestimmte ein maritimes Thema den Abend. Die Pole-Position belegt allerdings ein Anderer. Norbert Schramm konnte schon ein Dinner für sich entscheiden, also ein klarer Favorit für Runde eins.

Letztes Jahr wurde Dschungelkönig Ross Anthony auch der Kochkönig seiner Runde, ob es dieses Jahr auch eine zweimalige Thronbesteigung geben wird? Ob der Dinner-Gewinner also gegen die Dschungelkönigin Boden gutmachen kann?

An den nächsten beiden Sonntagen wird es sich entscheiden, wer der Star ist, der besser aus der Küche geholt wird.

Das perfekte Promidinner im Dschungelfieber
15. und 22. März auf VOX
Ab 20.15h

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.