UEFA-5-Jahreswertung – so funktioniert die Berechnung

UEFA-5-Jahreswertung – so funktioniert sie (Foto: Fotoimpressionen, Fotolia.com)

UEFA-5-Jahreswertung? Wer kennt nicht die Diskussion zwischen Fußballfans, ob man im Europapokal für die deutschen Teams zu sein hat oder nicht. Die einen argumentieren, dass sie nicht einer Mannschaft die Daumen drücken können, die sie im Bundesligageschäft verabscheuen. Die anderen bemühen Patriotismus und bringen das Totschlag-Argument: Man brauche doch die Punkte für die UEFA-5-Jahreswertung. Diese interessante Regelung legt schon seit Jahren fest, welche Nation in Europa wie viele Mannschaften in die wichtigsten beiden kontinentalen Fußballwettbewerbe schicken darf.

Und in der Tat: Erfolg im Europapokal bedeutet viele Punkte für die Fünfjahreswertung und diese wiederum kommen der ganzen Liga zugute. Doch wie funktioniert die Berechnung der Wertung eigentlich genau?

Die Punktwertung der UEFA-5-Jahreswertung

Die Grundausrichtung der Fünfjahreswertung ist zunächst ganz einfach. Jeder Verein sammelt für sein Land Punkte, je nachdem, wie erfolgreich er ist. Für einen Sieg in der Qualifikation für Europa League (EL) oder Champions League (CL) wird ein Punkt, für ein Unentschieden ein halber Punkt verteilt. Im regulären Wettbewerb gibt es zwei Punkte pro Sieg und einen Punkt pro Remis. Wichtig ist dabei, dass CL und EL  gleich behandelt werden. Einzig für das Erreichen gewisser Turnierrunden gibt es in der CL mehr Bonuspunkte als in der EL. Alle Punkte, die die Vereine eines Landes erzielt haben, werden addiert und durch die Anzahl der entsprechenden Vereine dividiert, um den Jahreswert des Landes zu ermitteln.

Die Punkte-Berechnung ist auch so entworfen, dass eine gewisse Gleichwertigkeit zwischen den Ländern gewahrt bleibt, egal ob sie nur zwei oder gleich sieben Vereine ins Rennen schicken. Die „großen“ Fußballnationen haben nur den kleinen Vorteil, dass sie ihre Vereine erst spät ins Rennen schicken dürfen, da es in den ersten Qualifikationsrunden Freilose gibt. Dadurch wird ihnen ein frühes Ausscheiden in den wenig ergiebigen Runden erspart. Wenn kleinere Länder allerdings in der EL sehr erfolgreich spielen, können sie dadurch aufholen und sich auch mehr Plätze für die CL sichern. So gesehen hat Portugal mit drei Halbfinalisten in der EL in der vergangenen Saison sogar Boden auf Spanien gut gemacht, das ja mit Barcelona den CL-Sieger stellte und mit Real Madrid eine weitere Mannschaft im CL-Halbfinale hatte.

Die UEFA-5-Jahreswertung im Gesamtüberblick

Die Punktestände jedes nationalen Fußballverbandes werden wie der Name „Fünfjahreswertung“ es schon ausdrückt, über fünf Jahre addiert und gleich gewichtet, um den Leistungen der Vereine mehr Aussagekraft zu verleihen. Ein gutes oder schlechtes Jahr wirkt sich dann im Durchschnitt nicht so stark aus, als wenn immer nur das letzte Jahr für die Vergabe der internationalen Startplätze im nächsten Jahr maßgeblich wäre.

Dennoch ist zu beachten, dass bei einer solchen Wertung immer am Ende einer Saison die fünftletzte Saison aus der Wertung fällt, wodurch sich das Gesamtbild der Wertung beträchtlich verändern kann, vor allem, wenn eben ein sehr starkes oder schwaches Jahr dazu gerechnet oder abgezogen wird. Nach jeder Saison ergibt sich so eine neue Fünfjahreswertung, die alle beteiligten europäischen Fußballverbände nach dem Leistungsstand ihrer Klubs einteilt.

Die Platzvergabe dieser Wertung

Vor der aktuellen Saison sah die UEFA-5-Jahreswertung an der Spitze folgendermaßen aus:

1. England            85,785
2. Spanien            82,329
3. Deutschland    69,436
4. Italien                60,552
5. Frankreich        53,678
6. Portugal            51,596
7. Russland         44,707

Diese Liste berechtigt die ersten drei Länder England, Spanien und Deutschland in dieser Saison 4 CL- und 3 EL-Plätze an die besten Teams in ihrer Liga zu vergeben, die dann in der nächsten Saison in den entsprechenden internationalen Wettbewerben antreten dürfen. Interessant ist dabei im übrigen, dass es gerade vor dieser Spielzeit einen Tausch zwischen dem vormals Drittplatzierten Italien und der Bundesliga gegeben hat. Dadurch dürfen in Deutschland ab sofort wieder die ersten vier Mannschaften der Tabelle an der CL teilnehmen, in der EL spielen der Fünft- und Sechstplatzierte sowie der deutsche Pokalsieger. Italien, Frankreich und Portugal erhalten jeweils drei CL- und EL-Plätze. Ab Russland werden nur noch zwei CL- und vier EL-Plätze vergeben und so weiter. Den beiden Letztplatzierten, Andorra und San Marino, stehen nur ein CL-Platz und zwei EL-Plätze zu und die entsprechenden Teams müssen auch gleich in den ersten Qualifikationsrunden antreten.

Wie hängen UEFA-5-Jahreswertung und Champions League zusammen?

Dem deutschen Vereinsfußball geht es auf der europäischen Bühne so gut wie lange nicht mehr. Ein deutsch-deutsches Finale wie das Endspiel zwischen Bayern und Dortmund hatte es gar in der Königsklasse Champions League noch nie gegeben. Und das ist auch gut für die Fünfjahreswertung. Doch was wird überhaupt bewertet und wie wirkt sich das auf die Champions League aus?

Vergabe der Startplätze

Die Champions League beginnt jedes Jahr aufs Neue mit der Gruppenphase. Hier treten 24 Mannschaften in 8 Gruppen gegeneinander an, dabei entscheidet die UEFA-5-Jahreswertung, wie diese Mannschaften sich zusammenstellen. Bei der auch UEFA Koeffizient genannten Wertung wird über die Startplätze in Champions League und Europa League entschieden. Welche nationale Liga nämlich wie viele Vertreter in die CL schickt, liegt an deren Koeffizienten.

Die Bundesliga stellt etwa drei Startplätze für die Gruppenphase der Champions League, der Viertplatzierte der Bundesliga muss in die CL-Qualifikation und dort gegen einen anderen europäischen Verein antreten, der die direkte Qualifikation ebenfalls verpasste.

Der Platz in der nationalen Liga entscheidet auch für die Europa League, welche Mannschaften einen Startplatz in der Qualifikation erhalten und in welcher Runde sie dort einsteigen. Die UEFA-5-Jahreswertung ist dabei eine gleitende Wertung, es werden also immer die letzten fünf Jahre gewertet und das sechste Jahr jeweils gelöscht.

Punkte sammeln für die Jahreswertung

Im Kern des UEFA-Koeffizienten geht es natürlich im Fußball, bewertet wird also das Abschneiden der Mannschaften in den europäischen Wettbewerben. Dabei berechnet sich der Koeffizient der Jahreswertung nicht nur durch Punkte für Sieg oder Unentschieden, auch das Erreichen bestimmter Runden wird bewertet. Die meisten Punkte (5) gibt es etwa für das Überstehen der CL-Gruppenphase, jeweils einen Punkt für das Erreichen jeder weiteren Runden.

Indem man die Jahreswertungen der letzten fünf Jahre addiert, erhält die UEFA ihre 5-Jahreswertung, welche die Spielstärke der nationalen Ligen ermitteln soll.
Besonders die ersten drei Plätze (die im Moment England, Spanien und Deutschland halten) sind wegen ihrer drei direkten CL-Startplätze für die nationalen Ligen enorm wichtig.

Fußball, Fairness und Mathematik

Durch den Koeffizienten kann die UEFA recht einfach vergleichen, wie spielstark die europäischen Ligen im direkten Vergleich sind und so stärkeren und attraktiveren Ligen mehr Startplätze einräumen.

Die Gleitwertung macht die Fünfjahreswertung dabei besonders durchlässig und bietet allen Ligen Raum zum Aufstieg und sorgt für einen spannenden innereuropäischen Wettbewerb. Selbst mathematisch.

4 Meinungen

  1. Ich wollte mal fragen, ob und wenn ja die die punktevergabe bei den 3. Platzierten der CL gehandhabt wird.
    Bekommen sie für Siege ect. In der EL weniger Punkte als in der CL weil sie ja in ihrem eigentlich qualifizierten Wettbewerb nicht das weiterkommen geschafft haben!
    Bitte um Rat , da ich klarheit für die Bundesliga haben möchte 🙂
    Vielen dank!!
    Bf B

  2. Die komplette Ansicht der 5 Jahreswertung kann man unter http://www.5-Jahreswertung.org sehen!Bei Deutschland sieht das ja für die Zukunft gut aus 🙂

  3. Toller Sieg der Bayern gestern. Der Einzug der Münchener ins Viertelfinale hilft anscheinend auch Deutschland 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.