TV-Ticker am 22.12.

Der Bild-Zeitung zufolge wird es einen Revanchekampf zwischen Showmaster Stefan Raab und Boxweltmeisterin Regina Halmich geben. 2001 hatten sich die beiden eine spektakulären Schaukampf geliefert, den Raab mit gebrochener Nase verlor. Im März 2007 soll es einen noch spektakuläreren Rückkampf geben – in der Arena AufSchalke und vor vielen Millionen TV-Zuschauern werden wieder die Fäuste fliegen.

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer macht die erfolgreichste Nachrichtensendung im ganzen Land? Das ZDF in Mainz auf dem Lerchenberg macht die erfolgreichste Nachrichtensendung. Sagt das ZDF. Das "heute journal" sahen 2006 durchschnittlich 3,69 Milionen Zuschauer, die "ARD Tagesthemen" kommen nur auf 2,4 Millionen. Alles bloß ein Märchen, findet RTL. Denn das "RTL Nachtjournal" war 2006 die erfolgreichste Nachrichtensendung. Sagt RTL. Der Marktanteil der Kölner Nachrichten liegt bei 13,5 Prozent, der für das "heute journal" nur bei 12,9 Prozent. Allerdings sehen das späte "Nachtjournal" dafür lediglich 1,15 Mio. Zuschauer im Schnitt. Erfolg ist immer eine Frage der Perspektive. Oder abhängig davon, ob man es mit Äpfeln oder Birnen zu tun hat.

Das Fernsehen der Zukunft liege in der Grundverschlüsselung aller TV-Programme, glaubt der Medienexperte Werner Lauff. Dabei blieben die digitalen Privatsender zwar zunächst gebührenfrei (allerdings nur empfangbar mit Karte und n eu anzuschaffender Box), könnten aber auf der Grundlage dieser Technik eine Programm-Plattform für viele weitere Pay-TV-Angebote aufbauen. Mit anderen Worten: Das Gratis-Grundprogramm wird so zum Türöffner für teure Zusatzbilder, die man dann jederzeit per Fernbedienung obendrauf bestellen kann. Rechnung kommt später. Werner Lauff ist übrigens jener Manager, der mit dem Pay-TV-Angebot der Bertelsmann Broadband Group vor Jahren Millionen versenkte und grandios scheiterte. Weil niemand bereit war, für viel Geld weitere Programmangebote zu kaufen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.