The Descendants: Dramödie mit George Clooney

Matt King, gespielt von George Clooney, ist zwar nur ein mittelmäßiger Anwalt, dafür aber Patriarch einer großen Familie und reicher Landbesitzer auf Hawaii. Seine entfernteren Familienmitglieder drängen ihn jedoch dazu, das Land möglichst gewinnbringend zu verkaufen. King beginnt schließlich zu überlegen.

The Descendants: Tragikomödie im Paradies

Dass der Landverkauf nicht das einzige Problem in seiner, nach außen perfekt wirkenden Welt ist, offenbart sich, als seine Frau einen Bootsunfall hat und ins Koma fällt. Fortan muss sich King auch noch mit seinen schon lange entfremdeten Teenager-Töchtern auseinandersetzen: der vorlauten Scottie (Amara Miller) und der schwierigen Alexandra (Shailene Woodley), die im Film erst mal alkoholisiert aus dem Internat abgeholt wird und deren Freund Sid (witzig: Nick Krause) die Rolle des Sprücheklopfers übernimmt.

Als King schließlich noch herausfindet, dass seine Frau eine Liebschaft mit einem wesentlich jüngeren Börsenmakler hat, spitzt sich die Situation weiter zu. Es zeigt sich, dass es nicht mehr viele Lösungen gibt, sondern dass die Familie sich zusammenfinden muss.

Alexander Payne schafft nach „Sideways“ erneut ein Meisterwerk

Alexander Payne, der sich seine Geschichten stets mit absolutem Fingerspitzengefühl aussucht, wählte auch mit dem Debüt-Roman „The Descendants“ von Kaui Hart Hemmings eine große, komisch-traurige Familiengeschichte aus, die sowohl gesellschaftskritische als auch berührende und tiefgründige Aspekte hat. „The Descendants“ hätte leicht zu einem grausamen Kitschfilm mit traumhaften Landschaftsbildern verkommen können. Dies verhindert aber nicht nur der feinfühlige Regisseur, sondern auch die Schauspieler, die allesamt ihren Charakteren Tiefe und Kanten geben; und so dem Film Oscarpotenzial verleihen.

Ein besonderer Soundtrack

„The Descendants“ ist nicht nur ein Quotenfilm, sondern den Produzenten war auch wichtig, dass Elemente der hawaiianischen Kulturen hineinfließen. Dies führte zu dem ersten größeren Film, dessen Soundtrack ausschließlich aus hawaiianischer Musik besteht.

Die Dramödie feierte Premiere beim Toronto International Film Festival 2011 und wurde mit großer Begeisterung aufgenommen.

[youtube CWHNXJ1K4yA]

The Descendants- Familie und andere Angelegenheiten

Kinostart: 12. Januar 2012

Regie: Alexander Payne

Besetzung: George Clooney, Shailene Woodley, Amara Miller

Genre: Tragikomödie

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.