Solar-Gartenleuchte selber gestalten: kreative Umbau-Ideen für Hobbybastler

Das Prinzip der Solarleuchten ist faszinierend. Allein mit der Energie der Sonne und ohne Stromkosten seinen Garten oder Wegmarkierungen zu beleuchten, ist eine nützliche Sache. Wer sich eine Solar-Gartenleuchte selber bauen will, hat den Vorteil, ganz eigenständig, Größe, Leuchtgrad, Form und Design zu bestimmen. Statt der langweiligen Steckleuchten lässt sich mit ein paar Handgriffen eine raffinierte Solar-Gartenleuchte selber bauen. Zum Beispiel in einem einfachen Einweckglas.

Solar-Gartenleuchte selber bauen: Was wird benötigt?

  • Platine
  • LED
  • Solarzelle
  • Akku
  • Transparentpapier
  • Frostspray
  • Weckgläser (IKEA)
  • Büroknete (UHU-Patafix)

 

Solar-Gartenleuchte selber bauen: So wird's gemacht!

1

Solarleuchte auseinandernehmen

Bauen Sie die billig im Baumarkt gekaufte Garten-Solarleuchte auseinander. Das geht ganz leicht, selbst mit einem einfachen, spitzen Küchenmesser. Erbeuten Sie so die wichtigsten Bauteile und gehen Sie sorgsam mit dem Solarkreislauf um. Der darf nicht zerlegt werden. Mit den Bauteilen können Sie nun ihre eigene farbige Solar-Gartenleuchte selber bauen und gestalten.

2

Bauteile auf dem Deckel des Weckglases anbringen

Bringen Sie mit Büroknete oder Patafix zunächst die Solarzelle in der Innenseite des Deckels des Weckglases mit der Oberseite – also der lichtempfindlichen Seite – an. Auch wenn die Solarzelle viereckig ist, macht das nichts. Sie müssen möglicherweise ein wenig experimentieren, um alle Bauteile unterzubringen. Verkleben Sie die einzelnen Teile wie Diode und Kabel mit Patafix und drücken Sie alles vorsichtig fest. Die Diode mit dem Lichtsensor muss am Glas liegen, damit der Sensor einwandfrei funktioniert. Die LED-Leuchte muss in den Innenraum des Glases strahlen und deshalb nach unten frei hängen, wenn man den Deckel des Glases verschließt. Zuletzt kleben Sie die Halterung für die wiederaufladbaren Batterien an. Diese müssen frei zugänglich sein, weil sie später auch einmal ausgetauscht werden müssen.

3

Transparentpapier anbringen

Schneiden Sie ein Stück Transparentpapier zurecht, das in das Einweckglas passt. Sie können farbiges Papier verwenden, wenn Sie die Gartenleuchte in bestimmten Farben gestalten möchten. Einfacher als Transparentpapier ist sogenanntes Frostspray, mit dem Sie das Einweckglas innen aussprühen. Das hat den gleichen Effekt, aber erzeugt keine Farbe. Dafür vermittelt es ein mattes, angenehmes Licht. Wenn Sie farbige LED-Leuchten einsetzen, kann mit dem Frostspray ein schönerer Effekt erzielt werden als allein mit dem farbigen Transparentpapier.

4

Deckel schließen und noch einmal Frostspray anbringen

Schließen Sie jetzt den Deckel vorsichtig und achten Sie darauf, dass die LED-Leuchte nach unten zeigt und ins Glas leuchtet. Sprühen Sie noch einmal vorsichtig Frostspray über die Stellen, die noch „nackt“ aussehen. Jetzt ist ihre farbig gestaltete Solar-Gartenleuchte zum selber bauen fertig. Sie können auf diese Weise mehrere Gartenleuchten herstellen und als Orientierungshilfen im Dunkeln im Garten aufstellen. Das macht sich gut bei Parties oder auch als Markierung für die Einfahrt zum Grundstück. Die wiederaufladbaren Batterien können Sie jederzeit einfach austauschen. Viel Spaß.

  Zeitaufwand: 30 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Eine Meinung

  1. Tolle Idee. Ähnliche Lampen habe ich schon im Versandhandel entdeckt, aber selbstgemacht sind Sie noch viel besser! Vielleicht hast du ja Lust, dieses Projekt auf http://www.mach-mal.de vorzustellen? Ich bin dort Admin und würde mich freuen!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.