So schmeckt der September: Knackfrisches Obst und Gemüse aus der Region

Bye-bye Sommerfrüchte, hallo Herbstvorboten: Der Sommer verabschiedet sich allmählich, jetzt kommen die herbstlichen Obst– und Gemüsesorten auf den Teller. Freuen wir uns auf Apfel, Traube, Kürbis, Brokkoli und weitere gesunde Köstlichkeiten aus der Region.

Zu Weihnachten gibt’s Spargel, im März naschen wir Erd- und Himbeeren, Paprika, Tomate und grüner Salat sind wie selbstverständlich ganzjährig erhältlich: Durch den Import von in Gewächshäusern auf der ganzen Welt angebauten und oft mit Pflanzenschutzmitteln gedopten Lebensmitteln gibt es fast alles fast immer.

Heimisches Obst und Gemüse, das nicht um die halbe Welt kutschiert wird, ist in der Regel frischer, nährstoffreicher, günstiger, weniger belastet – und schmeckt einfach besser, da beispielsweise das Obst nicht wie bei der Importware unreif geerntet werden muss. Wenn Bio-Obst- und Gemüse gerade Saison hat, kostet es übrigens nicht oder kaum weniger als konventionelle Ware. Welche einheimischen Obst- und Gemüsesorten jetzt Saison haben, verrät der kulinarische Kalenderführer für den Monat September.

Knackfrische Äpfel – und weitere Obstleckereien

Endlich – die Apfelsaison beginnt. Im Wochentakt werden jetzt einheimische Apfelsorten reif. Delbarestivale und Alkmene haben ihr volles Aroma entfaltet, hinzukommen nun Goldparmäne, Gala, Elstar, Golden Delicious, Rubinette und gegen Ende des Monats Jonas-Gold, Gloster und Pinova. Auf Berlepsch, Boskoop, Grany Smith und Idared müssen wir uns noch ein wenig gedulden.
Äpfel sind aber nicht das einzige Obst, das jetzt in frischer Ernte vorliegt. Himbeeren, Brombeeren, Weintrauben, Pflaumen, Preiselbeeren und die ersten Birnen aus regionalem Anbau sind geschmacklich ein ganz anderes Erlebnis als ihre importierten Geschwister.

Gemüse: Kürbis, Brokkoli – und vieles mehr

Beim Gemüse haben jetzt Busch- und Stangenbohnen, Fenchel, Salate, Kohlrabi, Rotkohl, Weißkohl, Pastinake, Weiße Rübe und Schwarzwurzelaus aus heimischem Anbau Saison – und Kürbis. Der gesunde Allrounder enthält zahlreiche Nährstoffe, ist kalorienarm und in der Küche vielseitig einsetzbar. Besonders für Männer empfiehlt sich der Verzehr, denn Kürbiskerne und –öl helfen bei Prostatabeschwerden und senken den Cholesterinwert.
Außerdem können wir nun endlich Brokkoli aus der Region genießen, der dank kurzer Transportwege feste und geschlossene Blütenknospen sowie knackig-saftige Stiele aufweist – und zudem reich an wertvollen Inhaltsstoffen wie Eisen, Zink, Magnesium, Kalzium und Vitamin C ist.


Fotonachweis: Thinkstock, 478344702, iStock, pilipphoto

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.