Simon Krätschmer bei Game One: Von GIGA TV zu MTV

Bekannt wurde Simon Krätschmer als Moderator bei GIGA Games auf NBC Europe. Er fabrizierte mit Abstand die meisten Ähs und Äh-ähs, aber mit souveränem Lächeln und feurigem Interesse an seinen Themen gewann er die Spielgemeinde für sich.

Davor hatte Krätschmer vier Jahre Komplettlösungen für elektronische Spiele geschrieben. Der heute 31-jährige hat definitiv Erfahrung. Richtig feurig machen ihn erst seine komödiantischen Fähigkeiten. Seine ganze Souveränität beweist er, indem er schamlos alle Blockaden der menschlichen Fremdscham zertrümmert. Dann ist er ganz der Krätschmer, den die Leute lieben.

Simon Krätschmer bei Game One

Game One ist ein Spielmagazin mit dem Ziel, auch weniger spielaffinen Zuschauern das Phänomen der Computer- und Konsolenspiele näherzubringen. Das gelingt Krätschmer und seinem Co-Moderator Daniel „Budi“ Budiman, indem sie die Spielkonzepte der vorgestellten Titel in selbst gedrehten Kurzfilmen auf den Punkt bringen.

Ohne die Spiele durch den Kakao zu ziehen, schaffen sie dies selten. Immer schön extra trashig, aber mit Kostüm, Fix-Fix-Spezialeffekten und jeder Menge Realgrafiken. Atemberaubend!

[youtube K9r-TbgEhEQ]

Für Game One verließen die beiden 2006 GIGA. Wöchentlich präsentiert MTV neue Folgen. In den nächsten Monaten dürfte Game One mit der 150. Folge ein Jubiläum feiern. Bei MTV-Zuschauern und Spielefans ist Game One nicht zuletzt wegen des parodistischen Humors ein Grund, für eine Stunde offline zu gehen.

Die Talente des Monsieur Krätschmer

Das muss man aber nicht. Auf dem Blog zeigt Simon Krätschmer, dass er seine langjährige Erfahrung auch in ernste Themen umsetzen kann, zum Beispiel wenn er über die zukünftigen Entwicklungen von Spielkultur und Lebensweise nachdenkt.

Privat ist über Simon Krätschmer weniger bekannt. Er selbst macht sich gerne über etwaige Gerüchte über seine Sexualität lustig, Krätschmer soll aber eine Freundin (gehabt) haben. Auf myspace hat er ein Profil, das nur das Nötigste enthält.

Vom erquickenden Mangel an Schamgefühl und dem unglaublich überspannten Humor des Spielexperten kann man sich auf MTV oder auf Youtube überzeugen. Könnte er privat ganz andere Saiten aufziehen? Man kann es sich kaum vorstellen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.