Sie hat es getan – Kelly Roland mit Brustvergrößerung!

Nach langem Rätselraten geht Kelly Rowland an die Öffentlichkeit und gesteht endlich sich ihren Busen vergrößert lassen zu haben.

Wenn sich an Stars etwas ändert, dann ist das Raten groß. Schnell kochen die Gerüchte über. Richtig haarig für die Sternchen wird’s dann wenn sie offensichtliche Dinge leugnen. Doch manchmal brechen sie ihr Schweigen dann doch. Kelly Rowland wurde im Februar vollbusiger denn je am Strand von Miami „erwischt“. Nun gab Kelly zu, sich mit ihren 27 Jahren unters Messer gelegt zu haben, um sich endlich „vollständig“ zu fühlen.

Sie hat es satt gehabt
Sich nicht als „vollständig“ zu fühlen ist für jeden Menschen hart. Manche akzeptieren sich so wie sie sind, manche eben nicht, wie zum Beispiel auch Nicole Ritchie. Kelly hat es satt gehabt ihre Oberweite nicht auszufüllen. Nun hat sie statt einer A- eine B-Größe. Weil sie so zierlich ist, entschied sie sich für eine kleine Größe.

Kinder, denkt nach…
…ist ihr Appell an alle Jugendlichen, die mit sich unzufrieden sind. „Denkt reiflich darüber nach und tut nichts, was ihr später bereuen könntet“, so Rowland. Denn man muss bedenken, dass ein solcher Eingriff eine waschechte Operation und mit Risiken verbunden ist. Weiter sagt sie aber ihre eigene OP: „Ich hatte früher ein A-Cup und habe jetzt ein B-Cup. Das war eine Entscheidung, die ich für mich selbst getroffen habe. Es gefällt mir und das ist alles, was wichtig ist.“

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.