Sherlock Holmes: A Game of Shadows – Robert Downey Jr. wieder als Meisterdetektiv

Pflegeheim

Sherlock Holmes 2 – Spiel im Schatten (A Game of Shadows) setzt ein Jahr nach dem enorm erfolgreichen ersten Film über die neue Version des Meisterdetektivs an. Internationale Verstrickungen und finstere Pläne eines mysteriösen Widersachers bringen Sherlock Holmes und seinen mittlerweile verheirateten Partner Dr. John Watson wieder zusammen und bilden den Auftakt für die zweite Runde der wohl innovativsten Neuinterpretation der klassischen Detektivgeschichten.

Robert Downey Jr. und Jude Law in Sherlock Holmes 2

Nicht nur, dass es Robert Downey Jr. gelang, über die gängigen Holmes-Klischees hinauszuwachsen, um der berühmten Figur von Sir Arthur Conan Doyle einen ebenso zeitgemäßen wie autarken Charakter zu verpassen, es ist vor allem auch Jude Law als Dr. Watson, mit dem Guy Ritchies neue Filmversionen den Bogen zwischen Buchvorlage und aktueller Sichtweise spannt: Watson ist mitnichten der kleine, dicke, trottelig-gemütliche Helfer des Detektivs, der für den einen oder anderen Lacher sorgt, sondern ein fähiger Militärarzt, der als Holmes' Chronist immer dicht am Fall ist, auch wenn er nicht dessen Fähigkeiten teilt.

[youtube Z-Kdvr0w1Jk]

Sherlock Holmes 2 ist wie der Vorgänger eine Art Zeitstudie mit Steampunk-Elementen: Die neue Version von Sherlock Holmes zeichnet sich durch eine Mischung aus Modernität und der Rückführung auf die Buchvorlage aus. Neben deduktiven Ermittlungen erwarten das ungleiche Paar auch wieder etliche actiongeladene Abenteuer – gerade dieser Actionaspekt der Holmes-Geschichten wurde in früheren Verfilmungen, mit Ausnahme vielleicht von „Das Geheimnis der verborgenen Pyramide“, größtenteils zugunsten einer nicht völlig korrekten, wenn auch nicht gänzlich falschen, Darstellung eines „Armchair Detective“ ausgelassen.

Ein neuer Fall für den Meisterdetektiv von Sir Arthur Conan Doyle

Für Sherlock Holmes 2 hat man sich an einer der kontroversesten Geschichten des Meisterdetektivs orientiert, „Das letzte Problem/Sein letzter Fall“, in dem Holmes auf einen Gegenspieler trifft, der ihm ebenbürtig zu sein scheint – Professor Moriarty (Jared Harris) – und bei den Reichenbachfällen vermeintlich umkommt. Neben seines Erznemesis werden auch der Bruder des Mannes aus der Bakerstreet, Mycroft Holmes (Stephen Fry), und eine mysteriöse Wahrsagerin (Noomi Rapace) in der Buchverfilmung nicht unwesentliche Rollen übernehmen, Rachel McAdams, Eddie Marsan, Geraldine James und Kelly Reilly werden wieder als Irene Adler, Inspektor Lestrade, Mrs. Hudson und Mary Morstan zu sehen sein.

„Sherlock Holmes – Spiel im Schatten“ läuft pünktlich zu Weihnachten am 22. Dezember 2011 in den deutschen Kinos an.

Sherlock Holmes – Spiel im Schatten
(Sherlock Holmes: A Game of Shadows)
Regie: Guy Ritchie
Drehbuch: Kieran Mulroney, Michele Mulroney
Buchvorlage: Sir Arthur Conan Doyle
Mit: Robert Downey Jr., Jude Law, Jared Harris, Stephen Fry, Noomi Rapace, Rachel McAdams, Eddie Marsan, Geraldine James, Kelly Reilly
Musik: Hans Zimmer
Studio: Village Roadshow Pictures, Silver Pictures
Verleih: Warner Bros.
Kinostart: 22.12.2011

Eine Meinung

  1. Der erste Teil war ganz gut, mehr aber auch nicht. Kurzweiliges, schickes Blockbuster Kino mit einem gut aufgelegten Trio aus Downey Jr. und Law, aber insgesamt blieb der FIlm doch etwas hinter den Erwartungen zurueck – 7/10

    Bei dem Trailer zum Nachfolger vermisse ich um ehrlich zu sein irgendwie das alte London. Scheint nicht mehr der wichtigste Schauplatz zu sein. Schade drum, aber mal sehen, was draus wird. „Gut“ wird der Film allemal.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.