Seeking a Friend for the End of the World: Steve Carell und Keira Knightley in Weltuntergangskomödie

Mathilda befindet sich im Anflug auf die Erde. Nur leider handelt es sich bei Mathilda nicht um eine außerirdische oder gar überirdische Schönheit, sondern um einen Unheil-bringenden Asteroiden. Drei Wochen bleiben der Menschheit und allem was auf unserem blauen Planeten so kreucht und fleucht. Wenn das mal kein spannender Ausgangspunkt ist. Sofort ist klar: Seeking a Friend for the End of the World wird einiges an Ereignissen zu bieten haben – wenn nicht so ziemlich alles, was geht.

Steve Carell und die Endzeit

Im Zentrum des Geschehens steht Erdling Dodge, (brilliant verkörpert durch Star-Comedian Steve Carell), der sich gerade genauso am Ende fühlt wie die gute Erde, da seine Frau ihn verlassen hat. Seine Freunde, besonders Kumpel Roache, lassen es vor dem großen Knall nochmal so richtig krachen. Für solcherlei Endtimeparties kann sich Dodge jedoch nicht erwärmen. So kommt es, dass er sich plötzlich mit seiner britischen Nachbarin Penny, (Keira Knightley), on the road wiederfindet, um seine Jugendliebe zum Ende seiner Tage wieder aufzuspüren. Doch spüren tut er bald ganz anderes. Und zwar nicht nur in Momenten, in denen er und Penny sich aus weltendlichen Plünderungsszenarien retten müssen. Auf ihrer gemeinsamen Reise durch die, mittlerweile ins Chaos gestürzten, Staaten findet Dodge weniger vergangene Liebesmühen, sondern er und Penny entdecken vor allem die gegenwärtige große Liebe zueinander.
[youtube T43InzvBm-k]

Beste Unterhaltung garantiert

Regisseurin Lorene Scafaria liefert mit „Seeking a Friend for the End of the World“ eine liebenswerte Weltuntergangsromanze und eine charmante Dramödie. Getragen wird der Plot von Darsteller Steve Carell, der ein Abgleiten in Hollywood-Kitsch verhindert und dem man gerne beim gekonnten Herumtrampeln auf Klischees zuschaut. Und welches Thema eignet sich besser zum Herumtrampeln als das Ende der Welt? Da darf wirklich alles von unter dem Teppich auf den Tisch und ab geht die Post. Auch Keira Knightley an seiner Seite sorgt dafür, dass „Seeking a Friend for the End of the World“ durchaus den Stempel „gutes Entertainment“ erhalten darf.

Seeking a Friend for the End of the World
Regie:Lorena Scafaria
Land: USA, Singapur,Malaysia, Indonesien, 2012
Darsteller:Steve Carell, Keira Knightley, Adam Brody, Melanie Lynskey, Patton Oswalt
Genre: Komödie, Drama, Romanze, Sci-Fi
Länge:100 min.

Facebook

Homepage

Kinostart: 20.09.2012.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.