Ringer: Sarah Michelle Gellars neue Serie

Die ehemalige Stripperin Bridget Kelly hat gerade ihre Drogensucht überwunden und befindet sich gerade noch im Genesungsprozess, als sie zufällig die Kronzeugin in einem Mafiamord wird. Zwar versichert man ihr höchste Scherheit, doch sie flieht dennoch nach New York. Dort trifft sie sich mit ihrer Zwillingsschwester Siobhan Martin, mit der sie seit Jahren keinen Kontakt hatte. Im Gegensatz zu Bridget, die offensichtlich eine schwierige Zeit hinter sich hat, lebt Siobhan wohl behütet und gut betucht mit ihrem Mann in der Großstadt. Die beiden versuchen ihr angespanntes Verhätnis zu retten, doch dann kehrt Siobhan von einem Bootsausflug nicht zurück.

Bridget beschließt, die Identität ihrer Schwester anzunehmen und lebt fortan ihr Leben. Dabei findet sie einges heraus, das ihr lieber unbekannt geblieben wäre. Nicht nur bigt die Ehe ihrer Schwester Überraschungen, das schockierendste Erlebnis für Bridget ist, als sie in Siobhans Wohnung einem Mordanschlag gerade noch so entkommen kann. Es wird klar, nicht nur nach Bridget wird gesucht. Siobhan hat wohl noch deutlich mehr zu verstecken.

[youtube 7SCaB09ER9I]

Die Hauptdarstellerin Sarah Michelle Gellar

Sarah Michelle Gellar spielt in Ringer beide Rollen. Die der Stripperin und die ihrer vermögenden Zwillingsschwester. Bekannt geworden ist Sarah Michelle Gellar durch ihre jahrelange Arbeit als Vampirjägerin Buffy in der gleichnamigen Serie. Zwischen 1997 bis 2003 zog sie zahlreiche Zuschauer in ihren Bann. Übrigens war die Serie nicht nur für sie der Durchbruch, auch Seth Green und Alyson Hannigan (die Oz und Willow spielten), sind seitdem sehr erfolgreich.

Sie selbst spielte zwar auch vor Buffy in vielen Serien und Filmen und hatte sich bereits einen Namen gemacht, aber noch heute wird sie häufig nicht als Sarah angesprochen. Die bekanntesten FIlme, in denen sie spielte, sind „Eiskalte Engel“, „Scooby Doo 1&2“, „Veronica decides to die“ und Horrorfilme wie „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“, „Scream“ und „The Grudge“.

Ringer: Allgemeines zur Serie

Die Serie Ringer läuft nun seit dem 13. September 2011 in den USA. Zuerst wurde sie für CBS produziert, doch nun sieht man die Serie im Anschluss an 90210 auf The CW. Von den 40-Minuten-Folgen wurden zunächst 13 Stück bestellt, aber am 12. Oktober 2011 verkündete The CW, dass weitere Folgen in Auftrag gegeben wurden und somit eine ganze Staffel ausgestrahlt wird.
Wenn Ringer an den Erfolg der Vampirjägerinnen-Serie anknüpft, können wir sie vielleicht schon nächstes Jahr auf unseren Flimmerkisten anschauen! Und vielleicht nennt man Sarah dann irgendwann nicht mehr Buffy, sondern Bridget!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.