Retro TV: Die Internetserie über Kultserien

Nicht nur für die älteren Generationen, die gerne in Erinnerungen schwelgen, sondern auch für junge Menschen, die sich einen Überblick über längst vergangene Beiträge im Fernsehen verschaffen möchten, eignet sich die Internetplattform Retro TV.

Auf dieser Internetseite werden regelmäßig Videos präsentiert, welche die Fernsehzeitschrift „Hör Zu“ aus längst vergangenen Tagen analysieren. Wer sich für den Inhalt dieser Sendung und der damit verbundenen Webseite interessiert, sollte an dieser Stelle unbedingt weiter lesen. Im folgenden sollen alle wichtigen Informationen erläutert und dargestellt werden.

Retro TV – was wird dort gezeigt?

Wie schon oben beschrieben, handelt es sich bei der Internetserie in erster Linie um eine Internetseite, welche sich mit den alten Ausgaben der genannten Fernsehzeitschrift befasst. Um für eine bessere Anschaulichkeit zu sorgen, wird in regelmäßigen Abständen ein selbstproduziertes Video gezeigt, in dem die beiden Moderatoren über die Zeitschrift sprechen. Hierbei bleibt es aber nicht nur bei dem Austausch von Wissen und Informationen – auch werden Ausschnitte von alten Beiträgen gezeigt und dabei interessantes Wissen vermittelt. Retro TV trägt also nicht nur zur Unterhaltung bei, sondern liefert gleichzeitig auch interessante geschichtliche Rückblicke.

Bloße Unterhaltung oder Vermittlung von neuer deutscher Geschichte?

Die Internetserie bietet weit mehr als nur einen bloßen Unterhaltungswert. Selbstverständlich soll dieser nicht zu kurz kommen, jedoch steht im Vordergrund nicht nur der Zeitvertreib. In der Internetserie werden wichtige und gut recherchierte Informationen geboten, die dem Zuschauer einen übersichtlichen Rückblick über die Geschichte des deutschen Fernsehens und damit auch über die Entwicklung der Gesellschaft bieten. So lassen sich damalige Trends und Moden ebenso erkennen, wie auch die Unterschiede zu den heutigen Werten und Normen in der Gesellschaft. Vor Allem für die junge Generation besteht hier die Chance, die letzten 50 Jahre auf eine simple und interessante Art kennen zu lernen.

Wer sich also für die junge deutsche Geschichte, vor Allem aber für die des Fernsehens, interessiert, sollte sich die Zeit nehmen, um einige Beiträge von den beiden Moderatoren anzusehen. Hier mal ein kleiner Vorgeschmack:

[youtube 1O98xEOK5GI]

Zur Seite hier entlang

Eine Meinung

  1. Schöner Bericht zu einem tollen Projekt. Daumen hoch!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.