„Ran“-Comeback und Coaching-Formate in Sat1 – Neubeginn mit Bewährtem

Während RTL sich jedes Wochenende selbst feiert, dümpelt Sat1 im Schatten der anderen Privatsender. Egal, was man zuletzt probierte, von Erfolgen waren kaum Formate geprägt. Zufallserfolge wie „Verliebt in Berlin“ wurden immer seltener, weshalb man sich entschloss einen großen Teil des Senders aus Kostengründen nach München zu verlegen, was wiederum bei den Mitarbeitern nicht sonderlich gut ankam.

Nun der verzweifelte Versuch eines Comebacks und dabei setzt man auf bewährte Formate. „Ran“, einst das Flaggschiff des Sender, soll Sat1 den Erfolg zurück bringen. Wo früher die Fussball-Bundesliga das beherrschende Thema war, soll nun über Uefa-Cup und Champions League Spiele berichtet wird.

Wie außerdem das Nachrichtenportal „noows“ berichtet, plant Sat1 mehrere Coaching-Formate.  „Die Superlehrer“ und  „Der Jugend-Coach“ erinnern sehr an die RTL-Formate „Die Super Nanny“ oder „Raus aus den Schulden“. Ob man mit diesen Kopien erfolgreich ist, wage ich arg zu bezweifeln. Vielmehr muss man eigene Ideen entwickeln, auch einmal den Mut zu etwas Außergewöhnlichem entwickeln. So wird Sat1 langfristig auf der Strecke bleiben.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.