Rabenschwarze Intelligenz: Was wir von Krähen lernen können

„Die Rabenschwarze Intelligenz“ zeigt, wie schlau Rabenvögel eigentlich sind. Was viele nicht wissen, sie sind sogar die schlausten Vögel auf unserem Planeten. Rabenvögel sind in der Lage, menschliche Geräusche perfekt zu imitieren und passen sich mit unglaublichem Willen perfekt an die sich verändernde Natur an.

Vögel, die in Forscherkreisen für ihr Gedächtnis bewundert, von der Gesellschaft allgemein oft mit keinem Blick gewürdigt werden. Hier fällt sofort auf, dass wir Menschen in Kategorien denken: Der Hund ist unser Freund, der Rabe der Feind. Der Letztere muss demnach oft als Unglücksrabe herhalten.

Trotz rabenschwarzer Intelligenz ein Unglücksrabe

Jedes Jahr werden tausende Rabenvögel von Jägern abgeschossen. Der Grund: Niederwild und Singvögel sollen damit geschützt werden. Dabei sind Rabenvögel auch Singvögel. Der menschliche Irrsinn macht auch vor keinen Federn Halt.
Grund genug für den Biologen Josef H. Reichhof, mit vorgefertigten Meinungen zu brechen. Selbst mit Raben aufgewachsen, beschreibt er anschaulich die Vielfalt der schwarzfedrigen Tiere. Die Verhaltensweisen der intelligenten Vögel zeigen, dass sie das schlechte Image einfach nicht verdient haben. Den Massenabschuss haben sie auch nicht verdient. Das sieht auch Reichhof so und spricht sich in seinem Sachbuch dagegen aus. Reichhof selbst wurde 1945 geboren, ist unter anderem studierter Zoologe und Professor für Naturschutz. Sein Schaffen als Autor wurde 2007 mit dem „Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa“ ausgezeichnet.

Freund Rabe?

Der Inhalt seines Buches „Die Rabenschwarze Intelligenz“ ist populärwissenschaftlich aufbereitet und unterhält mit Anekdoten aus der Biologie. Das Buch fängt bei der Vorstellung der Rabenvögel an, beschreibt das Zusammenleben mit dem Menschen und verdeutlicht schlussendlich ihre Intelligenz. Mensch, Rabe! Der unterschätzte Vogel ist eine Wissenschaft für sich. Die Beziehung Mensch-Rabenvogel kann jedoch mit einen Blick für die Realität wesentlich freundlicher gestaltet werden.

Eine Leseprobe finden sie hier.

„Die Rabenschwarze Intelligenz“ ist als Taschenbuch im HERBIG Verlag erschienen und umfasst 224 Seiten. Wer von den Schwarzfedrigen immer noch nicht überzeugt ist, hier ein kleines Beispiel für deren Intelligenz:
[youtube De6vJrqUYEo&feature=related]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.