Porsche 911 Carrera S: Mehr Power und neue Individualisierungsangebote

Der Output des 3,8-Liter-Boxers legt von 400 PS/ 294 kW auf 430 PS/ 316 kW zu, was freilich noch bessere Fahrwerte beschert. Mit dem Leistungskit braucht das Porsche 911 Carrera S Coupé mit PDK im Sport-Plus-Modus nur noch 4,0 Sekunden für den Spurt von 0 auf 100 km/h. Die Spitzengeschwindigkeit steigt um jeweils vier auf 306 km/h, respektive auf 308 km/h in Kombination mit Siebengang-Schaltgetriebe. Auf den Spritkonsum wirkt sich die Kraftkur allerdings nicht aus: Ungeachtet der um mehr als sieben Prozent gestiegenen Leistung bleibt der NEFZ-Verbrauch unverändert. Die Mehrleistung ohne Mehrverbrauch ist das Resultat professioneller Modifikationen samt angepasster Motorsteuerung. Kernkomponenten vom Porsche Tuning sind spezielle Zylinderköpfe mit neuen Nockenwellen und eine vollständig neu entworfene variable Sauganlage mit sechs Schaltklappen und Resonanzklappe.

Porsche 911 Carrera S Tuning umfasst Sport Chrono Paket

Wer seinem Porsche 911 Carrera S die Leistungsspritze gönnt, bekommt zudem einen zusätzlichen Mittenkühler, der sicherstellt, dass die gestiegene spezifische Leistung den Wärmehaushalt des Sechszylinder-Aggregats nicht überansprucht. Einen niedrigen Gegendruck auf der Abgasseite gewährt die Sportauspuffanlage mit zwei Doppelendrohren in speziellem Design, die ebenso Teil der Leistungssteigerung ist. Sie entfernt auf Knopfdruck die Drosselung der Abgasführung, fügt beide Abgasstränge zusammen und sorgt dadurch auch für einen kraftvollen Klang. Das Porsche Tuning ab Werk beinhaltet ferner das Sport Chrono Paket mit dynamischen Motorlagern für noch dynamischere Fahrleistungen. Optisch ist die Leistungssteigerung sofort an der veränderten Motorgestaltung mit titanfarbenem Cover und Intarsien in Carbon zu erkennen.

Individualisierungsangebote für innen und außen

Porsche Exclusive hält außerdem verschiedene Individualisierungsangebote in Form ausgefeilter aerodynamischer Exterieur-Teile bereit. Grundlage ist die tief heruntergezogene Frontverkleidung mit den markanten Lufteinlässen vom Sport-Design-Paket. Dieses enthält darüber hinaus einen festen Heckspoiler im legendären „Entenbürzel“-Schnitt. Special Offer ist das Aerokit Cup mit starrem Heckflügel über dem Heckspoiler und besonderer vorderer Spoiler-Lippe mit zusätzlichen Lufteinlässen. Weitere neue Individualisierungsangebote von Porsche Exclusive für den Porsche 911 Carrera S und diverse weitere Elfer stellen etwa die Privacy-Verglasung mit getönten Scheiben an Seiten und Heck sowie das Exterieur-Paket mit etlichen Bauteilen in Wagenfarbe dar. Auch der Fahrgastraum lässt sich über Porsche Exclusive so veredeln, zum Beispiel durch Interieur-Pakete mit Dekorleisten von gebürstetem Aluminium bis Kohlefaser.

Eine Meinung

  1. 430 PS? Puuuuhhh… Das macht dann mal Spaß 😀
    Und geil aussehen tut der Wagen ja auch noch…. Die Lufteinlässe gefallen wir besonders!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.