Poliezei (Polisse): französisches Drama von Maïwenn Le Besco

„Poliezei“ stammt von der schillernden Filmemacherin Maïwenn Le Besco. Ihre dritte Regiearbeit „Polisse“, so der französische Titel des Dramas, gewann 2011 den Großen Preis der Jury beim Filmfestival in Cannes.

„Poliezei“ – Doku-Fiction vom Feinsten

Auf den ersten Blick wirkt der Film über den Alltag einer französischen Brigade des Kinderschutzes wie ein Dokumentarfilm. Doch „Poliezei“ ist rasantes Realitätskino im Stile bekannter französicher Polizeifilme mit alltäglichem Horror aus den Vorstädten. Trotz sexueller Auswüchse von Jugendlichen, Misshandlungen an Kindern und unfassbaren alltäglichen Vorkommnissen gelingt es der Ko-Produktion von Arte die Zuschauer zwei Stunden zu fesseln. Mit dramatischen Wechseln von Polizeialltag und hochspannenden Szenen gelingt Le Besco Doku-Fiction vom Feinsten ohne Spur von Langeweile. Den Polizisten selbst bleibt angesichts des Gesehenen oft nur die Flucht in einen seltsam anmutenden Humor. Ab dem 27. Oktober ist das packende Drama „Poliezei“ auch in deutschen Kinos zu sehen.

[youtube Whzvikt9k9k]

Maïwenn Le Besco längst nicht mehr Luc Bessons Amour Fou

Le Besco ist nicht nur die Regisseurin von „Poliezei“, sie hat auch das Skript verfasst, das sie gemeinsam mit der Autorin Emmanuelle Bercot überarbeitet hat. Zudem spielt sie selbst die Fotografin Melissa, die im Auftrag des Innenministeriums die hartgesottene Kinderschutzeinheit porträtieren soll. Mit Fred, dem schwarzen Schaf der Brigade, hat sie sogar eine Affäre. Trotzdem ist die Fotografin kein Teil der Einheit, sondern beobachtet deren Treiben wie durch ein Sezierglas.

In Frankreich kennt Maïwenn Le Besco jeder, immerhin war sie bereits als Sechzehnjährige mit dem Star-Regisseur Luc Besson liiert, von dem sie eine Tochter hat. Neben Rollen in Bessons „Leon – der Profi“ oder „Das fünfte Element“ überzeugte Le Besco auch als Filmemacherin etwa mit ihrem autobiographisch gefärbten Debüts „I’m an actrice“ von 2004.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.