Pink flog von der High School

Hautpflege

Pink (28) lebt die Rebellin. In ihren Songs merkt man das, aber auch an ihrem Verhalten. Aber sie war schon immer so, sagt sie von sich selbst. Sie hatte einfach keinen Bock auf Schule.

Schon als Kind wollte sie immer nur Spaß haben und für Chaos sorgen. In der Schule ließ sich sich nur selten Blicken, sie verbrachte lieber Zeit mit Freunden. Wenn sie mal in der Schule aufkreuzte war sie öfter beim Direktor als im Klassenzimmer. Sie flog aus dem Bibelunterricht weil sie den Lehrer anpöbelte und verprügelte den… Busfahrer, weil dieser eine rassistische Äußerung tätigte. Das Resultat ihrer Spielchen war, dass sie der High School verwiesen wurde und bis heute nicht mehr dort erscheinen darf. Nicht einmal mehr zu ihren Klassentreffen darf Pink kommen.

Pink sagt selbst, dass sie Autoritäten nur schlecht anerkennen kann und dass sie gern provoziere. Ja, mit ihrer Musik hat sie doch ein tolles Sprachrohr gefunden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.