Neues aus Bücherhausen: 21./22. KW 2007

Am Samstagabend starb Wolfgang Hilbig in Berlin. (gelesen bei igda.net)

Urheberrechtsprobleme haben die Herausgeber des Knut-Buchs „Knut. Ein Frühlingsmärchen". Es geht um Lizenzen darin enthaltener Fotos. (gelesen bei boersenblatt.net)

Die vor einem Jahr nicht ganz billig und mit großen Plänen ins Leben gerufene Literaturseite literaturportal.de ist derzeit ziemlich tot. (gelesen bei literaturcafe.de)

Kleiner Erdrutsch auf der Spiegel-Bestseller-Liste: Neue belletristische Spitzenreiterin ist Donna Leons jüngstes Werk „Wie durch ein dunkles Glas".

Die internationalen Bestsellerlisten des Jahres 2006 führt Dan Brown an. Dicht gefolgt von Daniel Kehlmann. (gelesen bei lotrees)

Für das von deutschen Lesern und Kritikern geschätzte Erfolgsbuch des letzten Jahres „Wie der Soldat das Grammofon repariert" von Saša Stanišić sind bereits 20 Auslandslizenzen vergeben worden. (gelesen bei buchmarkt.de)

Auch Günter Grass wird im Ausland verlegt. Großbritannien und die USA erwarten gerade die Veröffentlichung seiner Memoiren „Beim Häuten der Zwiebel". (gelesen bei the literary saloon)

Digitale Medien können in ersten Bibliotheken nun auch online ausgeliehen werden. (gelesen bei justbooks.de blog)

Der letzte (?) Harry Potter treibt Blüten wirft seine Schatten voraus. Von der Briefmarke über den Gedichtwettbewerb bis zum Freizeitpark.

Im Vereinigten Königreich sind Literaturfestivals in diesem Sommer eine Riesen-Erfolgsstory. (gelesen bei bookninja)

In Österreich reagierten zwei Regensburger Urlauberinnen auf einen bewaffneten Überfall auf ihre Blockhütte, indem sie den Täter mit einem Buch in die Flucht schlugen. (gelesen bei orf.at)

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.