Networking am Samstag Abend

Ingo mir sofort eine Email geschrieben. Das macht er in letzter Zeit immer öfter. Er kommt nicht runter zu mir, obwohl das nur drei Treppen sind. Er schreibt eine Mail, so machen das diese PC-Freaks. Und wenn ich bis zum Abend nicht dazu komme, meine Konten einzusehen, dann ruft er bei mir an und fragt die Frage aller Fragen: Hast du meine Mail nicht gekriegt? So auch eben, während ich auf der Couch lag, immer noch ein wenig verschnupft, und mir diese Semipromischlittschuhshow auf RTL reinzog. Eine recht angenehme Abwechslung, muss ich sagen. Also das Telefonat mit Ingo.

Er versichert mir, dass eine Sache tatsächlich stimmt. Er hat seinen Fernseher im Hof zerschmettert und will mir gleich morgen die Reste vorführen. Wenn noch welche zu finden sind. Das Ganze liegt eine Weile zurück, es könnte also sein, dass keine Spuren mehr vorhanden sind. Das allerdings halte ich an dieser Stelle schon für eine Ausrede. Hier in Berlin verschwindet Müll nicht einfach so, schon gar nicht von den Hinterhöfen. Also, da bin ich ja mal gespannt.

Dann schreibt Ingo, dass er mir nicht glaubt, was ich über Anne zu erzählen habe. Dass sie all diese Shows und Soaps guckt, noch dazu in einer solchen Lautstärke. Das kann er sich einfach nicht vorstellen, und er kennt sie schon eine ganze Weile länger als ich. Sie verkauft übrigens Versicherungen, schreibt er mir noch. Das wiederum kann ich nicht glauben.

Demnächst muss ich Ingo wohl mal zum Nachmittagskaffee zu mir einladen. Damit er vergewissern kann, selbst ein bisschen rüberhören in die Nachbarwohnung. Da, wo Anne zuhause ist. Dann wird er es schon glauben müssen, geht ja nicht anders. Andererseits kann er jetzt auch hier lesen, dass bei mir diese Kufenshow dudelt. Das ist auch irgendwie unglaubwürdig. Wer man mich kennt würde zumindest nicht gleich darauf kommen, vermute ich jetzt einfach mal so.

Oder, Ingo?

Ach nein, ich hab ihm ja gesagt, dass er hier gefälligst nicht zu kommentieren hat. Muss ich ihn doch selber fragen. Oder ich schreibe schnell eine Mail.

Eine Meinung

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.