MTV Casting: Tipps für angehende Moderatoren

Ein MTV Casting wird heute sehr selten durchgeführt, da der ehemalige Musiksender sich immer mehr als Jugendsender präsentiert. Die Ansagen der Videos und eigene Shows sind größtenteils zugunsten von Doku-Soaps und eingekauften Sendungen weggefallen, so dass es der ohnehin schon schwere Weg, Moderator zu werden, nun noch schwieriger ist. Dennoch werden ab und an Moderatoren gesucht und so kann man für das MTV Casting Tipps geben, die auch allgemeingültig für jede Bewerbung in der Medienbranche sind.

MTV Casting: So wirds gemacht!

1

Bewerbung

Vor dem MTV Casting steht die Bewerbung. Ein einfaches Anschreiben genügt hier selten, auch wenn bei großen Casting-Aufrufen für den Beginn oftmals das Ausfüllen eines Formulars reichen kann. Ein Demo-Band könnte eine bessere Idee sein.
2

Erscheinen

Wird man eingeladen, so ist das pünktliche und angemessene Erscheinen Grundvoraussetzung.
3

Höflichkeit

Mit einer betont schnodderigen Art kommt man selten weiter, andererseits muss man beim MTV Casting auch nicht als Schleimer auftreten. Eine grundsätzliche Höflichkeit ist der intelligente Mittelweg.
4

Vorbereitung

Bei allen Bewerbung bei Film und Fernsehen gilt immer: Eine gute Vorbereitung ist zwingend notwendig. Texte müssen gelernt werden, Anweisungen befolgt.
5

Sprache

Klare Ausdrucksformen, richtige Grammatik, akzentfreies Sprechen – all dies gehört auch bei den MTV Casting Tipps zur Grundausstattung.
6

Natürlichkeit contra Schauspielkunst

Um Moderator werden zu können, bedarf es einer gewissen Wandelbarkeit. Einiges an Talent als Schauspieler kann weiterhelfen, andererseits wird auch häufig darauf geachtet, dass eine gewisse Natürlichkeit vermittelt wird, die man sich bewahren sollte.
7

ruhig bleiben

Es ist normal, dass man aufgeregt und nervös bei einem MTV Casting ist. Die Nerven zu bewahren hilft aber, den gewünschten Effekt dem Casting Director zu vermitteln.
8

nerven

Entscheidungen werden erst nach Abschluss der Sichtung aller Bewerber getroffen. Es nützt nichts, die Verantwortlichen zu nerven, um eine Information zu bekommen. Wartet man aber zu lange, sollte man durchaus einmal nachfragen.
9

Niederlage

Sollte man nicht genommen werden, sollte man sich dies nicht zu sehr zu Herzen nehmen, denn die Gründe können vielfältig sein. Beispielsweise hat man ohne sein Zutun nicht dem gewünschten Typus entsprochen oder andere haben einfach besser gepasst.
10

Weiterführende Links

  • http://www.deuserordie.de/2008/09/20/stand-up-a-z-c-wie-casting-text-bonusmaterial/
  •  http://www.mtvnetworks.de/schichtwechsel

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.